08.06.11 13:14 Uhr
 588
 

Wien: In Beton eingegossene Leichenteile entdeckt

Bauarbeiter haben in einem Wiener Keller Leichenteile entdeckt, die in Beton eingegossen waren. Bereits am Montag hatte man in dem Haus diese zerstückelte Leiche und einen abgetrennten Kopf gefunden, wie die Polizei nun mitteilte.

Die Handwerker fanden die Toten in vier Wänden des Kellerabteils, wo sie neue Rohre verlegen sollten. Der Keller kann jedoch keinem Mieter des Mehrparteienhauses zugeordnet werden.

Bei einem Leichenteil fand man das Handy eines vermissten 48-Jährigen, über dessen Identität noch nichts bekannt gegeben wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Leiche, Wien, Beton
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 15:54 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Warum schreiben so viele News, wo die Ergebnisse der Recherchen noch in der Luft hängen? o.?k., man hat die Leichenteile gefunden, und was nun?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?