08.06.11 12:28 Uhr
 214
 

Party-Mekka Goa: Bikini- und Knutsch-Verbot in hinduistischen Tempeln

Goa ist als Hippie- und Party-Mekka für feierwütige Urlauber bekannt. Doch nun möchte man zumindest in den hinduistischen Tempeln wieder mehr Seriosität walten lassen.

Touristen ist es nun verboten, die religiösen Stätten in Bikinis oder durchsichtigen Kleidungsstücken zu betreten. Auch das Knutschen im Tempel ist nicht mehr erlaubt.

Die Verbote werden wegen des mangelnden Respekts von ausländischen Touristen erlassen, so die Behörden. Goa machte in letzter Zeit zudem unrühmliche Schlagzeilen durch eine Serie von Morden und Vergewaltigungen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verbot, Party, Bikini, Mekka, Goa
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?