08.06.11 12:28 Uhr
 211
 

Party-Mekka Goa: Bikini- und Knutsch-Verbot in hinduistischen Tempeln

Goa ist als Hippie- und Party-Mekka für feierwütige Urlauber bekannt. Doch nun möchte man zumindest in den hinduistischen Tempeln wieder mehr Seriosität walten lassen.

Touristen ist es nun verboten, die religiösen Stätten in Bikinis oder durchsichtigen Kleidungsstücken zu betreten. Auch das Knutschen im Tempel ist nicht mehr erlaubt.

Die Verbote werden wegen des mangelnden Respekts von ausländischen Touristen erlassen, so die Behörden. Goa machte in letzter Zeit zudem unrühmliche Schlagzeilen durch eine Serie von Morden und Vergewaltigungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Verbot, Party, Bikini, Mekka, Goa
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert