08.06.11 10:17 Uhr
 123
 

Türkei: Busunfall kostet mindestens zehn Menschen das Leben

In der Nähe von Istanbul hat sich ein schweres Busunglück ereignet. Bei dem Unfall sollen mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen sein und 20 weitere Personen sollen sich Verletzungen zugezogen haben.

Der Bus raste gegen ein Verkehrsschild und überschlug sich. Dabei fing das Fahrzeug Feuer und brannte aus.

Gouverneur Dursun Ali Sahin gab in einer Mitteilung bekannt, dass sich die Zahl der Toten noch erhöhen könnte, da einige der Verletzten noch in einem kritischen Zustand wären. Viele der Verletzten zogen sich schwere Brandwunden zu.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Leben, Verletzung, Istanbul, Busunfall
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?