08.06.11 10:17 Uhr
 122
 

Türkei: Busunfall kostet mindestens zehn Menschen das Leben

In der Nähe von Istanbul hat sich ein schweres Busunglück ereignet. Bei dem Unfall sollen mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen sein und 20 weitere Personen sollen sich Verletzungen zugezogen haben.

Der Bus raste gegen ein Verkehrsschild und überschlug sich. Dabei fing das Fahrzeug Feuer und brannte aus.

Gouverneur Dursun Ali Sahin gab in einer Mitteilung bekannt, dass sich die Zahl der Toten noch erhöhen könnte, da einige der Verletzten noch in einem kritischen Zustand wären. Viele der Verletzten zogen sich schwere Brandwunden zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Leben, Verletzung, Istanbul, Busunfall
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?