08.06.11 09:34 Uhr
 2.911
 

In zehn Jahren soll der TSV 1860 München mit dem FC Barcelona konkurrieren können

Der Investor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik (34), hat ehrgeizige Pläne, was die sportliche Entwicklung des bayerischen Traditionsklubs angeht. "Ich möchte, dass wir hier gemeinsam Erfolg haben. In drei Jahren wollen wir in der Bundesliga sein und dann dort eine gute Rolle spielen", so Ismaik.

Weiterhin führte er aus: "Ich würde mir wünschen, dass wir in zehn Jahren auf einer Stufe mit Barcelona und dem FC Bayern stehen. Aber man muss auch realistisch sein. Um das zu schaffen, müsste alles perfekt laufen." Ismaiks finanzielles Engagement rettete 1860 München vor der Insolvenz.

Der Araber kaufte für 18 Millionen Euro 49 Prozent der Gesellschaftsanteile des Vereins. Manche Fans vermuten, er habe den Verein nur gekauft, um damit Geld zu verdienen. Diese Bedenken wies Ismaik von sich. Sollte 1860 wieder Gewinn machen, werde das Geld in Team und Infrastruktur investiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, FC Barcelona, TSV 1860 München
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 10:19 Uhr von David_blabla
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Sry: Hr. Ismaik... DICKES FETTES FAIL! An Barca kommst du selbst mit ´ner Millarde nicht ran. Siehe Chelsea, Real oder ManU...

Aber Träumen ist erlaubt…


Barcaaaaaaa <3
Kommentar ansehen
08.06.2011 10:31 Uhr von drame
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
"Manche Fans vermuten, er habe den Verein nur gekauft, um damit Geld zu verdienen."

was nein?! wie kommen die denn auf sowas? Hat nicht jeder Geld zu verschenken? also son bisschen jedenfalls..
Kommentar ansehen
08.06.2011 11:09 Uhr von Podeda
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ohje Vllt dürfen sie in 10 jahren gegeb Barca 2 ran, oder sie spielen in der Bayernliga gegen Bayern 2.

Warum sollte ein Jordanier sein Geld in nen deutschen 2Ligisten stecken? Der will was verdienen. Zum verschenken gibt es besser Vereine!
Kommentar ansehen
08.06.2011 11:21 Uhr von Hubeydubey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Witzbold!
Kommentar ansehen
08.06.2011 11:34 Uhr von Joker01
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Geld schießt keine Tore aber diese dummen Öl-Scheichs werden es nie kapieren.
Kommentar ansehen
08.06.2011 11:45 Uhr von hnxonline
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zwischen "In zehn Jahren soll der TSV 1860 München mit dem FC Barcelona konkurrieren können"
und "Ich würde mir wünschen, dass wir in zehn Jahren auf einer Stufe mit Barcelona und dem FC Bayern stehen..."
Ist aber ein himmelweiter Unterschied.

Ich würde mir auch wünschen das ich in 10 Jahren Millionär bin und mir auf einer Karibikinsel die Eier schaukel.
Kommentar ansehen
08.06.2011 12:03 Uhr von DasKeksmonster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
in 10 jahren kann viel passieren bevor abramowitsch chelsea übernahm war es auch nur ein wald und wiesen verein
oder siehe hoffenheim.
Aber in den dfl statuten steht aber auch das er von jahr zu jahr weniger in den verein pumpen darf glaube nach 5 oder 6 jahren darf er nur noch 2 mio jährlich investieren.
ausserdem bezweifle ich stark dank der neuen uefa regelungen das barca so stark bleibt ab nächstes jahr dürfen sie nicht mehr einkaufen sofern sie keinen gewinn in der für den transfer benötigten menge vorweisen können.
und da barca von jahr zu jahr mehr und mehr schulden macht wird das kaum noch passieren.
ich bin gespannt wie es die nächsten jahre im fussball aussieht

[ nachträglich editiert von DasKeksmonster ]
Kommentar ansehen
08.06.2011 12:26 Uhr von David_blabla
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Keks: Wozu sollte Barca bitteschön noch einkaufen? Sie sind einfach nicht zu toppen... Da kann man tun und lassen was man möchte, keine Chance. Im Moment jedenfalls…

"in 10 jahren kann viel passieren bevor abramowitsch chelsea übernahm war es auch nur ein wald und wiesen verein"
Was haben sie denn schon mit dem ganzen Geld erreicht? Zwei mal Meister und Drei mal Pokal sieger... Toll... Das seit 2003.

Nun Barca im selben Zeitraum:
3x CL, 5x Meister, 4x spanischer Superpokal, 1x UEFA-Supercup, 1xl spanischer Pokal, 2x Copa Catalunya (hab noch nie was davon gehört) und 1x FIFA-Klubweltmeisterschaft. Neun Fussballer des Jahres in verschiedenen Katergorien. Und 10 von 11 Spielen sind "Eigengewächs".

Barca rulez - haters gonna hate!
Kommentar ansehen
08.06.2011 12:40 Uhr von Brecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso muss er denn verdienen? Kann er nicht einfach ein Fußballfan sein? Wenn ich sein Geld hätte, würde ich mich auch gerne so einem "Hobby" widmen. Da würde ich jede Million lieber in meinen Verein investieren (nicht in Spieler, sondern Jugendarbeit und Infrastruktur), statt sie mir selbst in die Tasche zu stecken. Aber vielleicht verstehen das die Fußball-Banausen hier nicht...
Kommentar ansehen
08.06.2011 12:55 Uhr von DasKeksmonster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@david_blabla: Schau doch mal über den tellerrand hinaus haste mal geschaut wie alt die ganzen stars sind nimm mal messi und pique raus
sidn die alle bald 30 oder sind es schon.
und wie gesagt barca hat für diese titel schulden gemacht und das bei 400 mio €
Was meinste warum die buli für die stars immer attraktiver wird weil die buli vereine pünktlich zahlen was bei barca absolut nicht der fall sein wird weil das geld fehlt
Kommentar ansehen
08.06.2011 14:02 Uhr von David_blabla
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Keks: Sry, muss ich widersprechen...

Valdes 29
Alves 28
Adriano 26
Busquets 22
dos Santos 21
Iniesta 27 <3
Mascherano 27
Villa 27
Krkic 20
Pedro 23

und halt noch Pique und Messi
Das ist optimales Fussball Alter.

Die können noch min. 5 Jahre auf dem selben/ähnlichen Niveau spielen. Xavi z.B. hat erst vor kurzem seinen Vertrag verlängert bis ´14.

Irgendwann wird schon der berühmte "Knick" kommen, jedoch wird sich nichts daran ändern (hoffe ich), denn die anderen Young´sters ziehen schon nach!

Ich bleib dabei: Barca rulez

Edit: Ich muss noch hierzu sagen, dass ich Barca-Fanatiker bin :S Deshalb ist kritik nicht erwünscht :P

Bekommst trotzdem ein +
War nett mit dir :D

[ nachträglich editiert von David_blabla ]
Kommentar ansehen
08.06.2011 15:00 Uhr von NaDa ^_^
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ david_blabla: Barca hat ohne jeden Zweifel eine hervorragende Fußballschule, aber eine Info hier stimmt nicht!

Und zwar stammen definitiv nicht 10 von 11 Spielern aus Barcas eigener Jugend! (In der Annahme du meinst die Stamm-11)

Dani Alves, Eric Abidal, David Villa, Mascherano stammen allesamt nicht aus La Masia, sondern wurden nachgekauft.

Trotzdem ist die Quote mit Valdez, Puyol, Pique, Busquets, XAVI, INIESTA, Pedro und nicht zuletzt Lionel Messi überragend... Da kommt kein anderer Spitzenclub ran.
Und auf der Ersatzbank sitzt ja auch einiges an Eigengewächsen.
Kommentar ansehen
08.06.2011 16:28 Uhr von IceMan_1412
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allen Dingen " Auf einer Stufe mit Barca und dem FC Bayern" also ich weiß ja nicht aber der FC BArcelona ist mindestens 10 Stufen höher als Bayern
Kommentar ansehen
08.06.2011 16:44 Uhr von DasKeksmonster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ein bayern das inform ist mit robbery schweini und co
kann auch ein barca schlagen mit sicherheit
und finanziell hat bayern die nase ganz weit vorn
Kommentar ansehen
08.06.2011 16:57 Uhr von David_blabla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@keks: ich bin echt enttäuscht...

[ nachträglich editiert von David_blabla ]
Kommentar ansehen
08.06.2011 17:04 Uhr von Floxxor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Barca in 10 Jahren ist realistisch, also für den Fall dass sie mal gezwungen werden auf die Schuldenbremse zu treten, oder denen einfach mal nichts mehr geliehen wird...
Kommentar ansehen
08.06.2011 21:43 Uhr von JBRM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Aber man muss auch realistisch sein."
Eben!
Kommentar ansehen
09.07.2011 11:02 Uhr von -= exo =-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na was denn nun? auf einer Stufe mit Bayern oder mit Barcelona?

@ DasKeksmonster
"kann auch xxx schlagen" ist nicht das selbe wie "auf einer Stufe sein"... Grödig (Österreich, 2. Liga) hat zuletzt Mainz geschlagen - trotzdem ist wohl niemand so weltfremd, die beiden Vereine auf eine Stufe zu stellen.

In 10 Jahren mag das anders aussehen, aber im Moment ist Barca mindestens eine Stufe über Bayern angesiedelt.

Und Leute, macht euch nichts vor... die Bundesliga ist sicher nicht unattraktiv, aber kein Fussballer auf der ganzen Welt tauscht die Aussicht auf einen Stammplatz bei Barcelona oder Real Madrid mit einem Engagement in Deutschland...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?