08.06.11 08:32 Uhr
 1.485
 

Berlin: 27-jähriger Mann tötet mit einem Messer seine schwangere Ehefrau

Zu einem Beziehungsdrama kam es am Montag im Berliner Stadtteil Friedrichshain. Der Streit zwischen zwei Eheleuten endete für die schwangere Ehefrau tödlich.

Nach Angaben von Zeugen gab es zwischen den Beiden öfters Mal Streit. Doch diesmal eskalierte die Situation. Der Mann nahm ein Messer und stach seiner Frau in den Bauch sowie in Kopf und Hals.

Polizeibeamte verhafteten den Täter. In einem Verhör gab er an, dass er psychisch gestört sei und in eine geschlossene Anstalt gebracht werden möchte. Das Motiv für die Tat wahr wohl Eifersucht. Angeblich traf sich seine 31-jährige Frau schon seit drei Monaten mit einem Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Mord, Messer, Ehefrau, Ehemann, Beziehungsdrama
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 08:44 Uhr von Iron_Maiden
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
lol? "In einem Verhör gab er an, dass er psychisch gestört sei und in eine geschlossene Anstalt gebracht werden möchte"


Für den Satz: Schön in einen normalen Knast!
Kommentar ansehen
08.06.2011 08:59 Uhr von usambara
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Stev G Ulrike S- OST-Deutsche...
Kommentar ansehen
08.06.2011 09:18 Uhr von mrdeluxx
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Warum nicht "Ehrenmörder"? ZITAT aus der Quelle:

"Berlin-Friedrichshain – Polizisten führen einen Mann in Handschellen und Fußfesseln ab. Stev G.?(27)"

Laut News ein "Beziehungsdrama", ahhhhhchso also bei anderer Herkunft ändert sich auch der Titel solcher abartigen Straftaten..ich sag ja nur Ehrenmord

Bei einem Muslim wäre natürlich wieder die Religion schuld, auch wenn dieser nix mit seiner Religion am Hut hat

Oppa da hat sich Bild selbst verraten, nun sieht man wie gegen Muslime gehetzt wird
Kommentar ansehen
08.06.2011 09:21 Uhr von fuxxa
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
In Friedrichshain: wohnen gefühlt mehr Schwaben als Ostdeutsche. Ist ja schon fast wie im Prenzlauer Berg. Schwaben sind in Berlin auch die unbeliebtesten Migraten...
Kommentar ansehen
08.06.2011 09:26 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Cortex echt, hier beschweren sich die meisten, dass eben genau das, was du beschreibst, so gut wie kaum noch der Fall ist, weder bei Shortnews noch bei anderen Medien. Gut manchmal ist das auch nicht verkehrt, aber manchmal kommt man sich als Deutschstaemmiger diskriminiert vor, wenn bei irgendwelchen Faellen mit Deutschen Taetern, dies auch explizit erwaehnt wird, aber bei aus dem Ausland stammenden Taetern nicht mehr gemacht wird...

...Aber hier koennen wir mal auf ne neue Gruppe eintrimmen. Bei dem Taeter, der von sich behauptet, dass er psyschich gestoert ist und in ne Klappse will und bestimmt ganz nebenbei auch noch ne schlimme Kindheit hatte und zur Tatzeit 50 Jaegermeister im Schaedel hatte, damit er die Stimmen in seinem Kopf nicht versteht, die durch seinen Authismus existieren, ist ausgerechnet auch noch Informatiker...das ist ja wohl die Hoehe, die Gruppe war mir schon immer suspekt...andere lassen sich in Trainingscamps in Afghanistan ausbilden, aber die hier...nee die machen das zu Hause in ihrer heimischen Wohnung. Leben da links von Familie Mueller und rechts von Familie Meier und proben am PC schon mit Shootern den naechsten Amoklauf. Den Bericht fuer die Zeitung hammse auch schon getippt inkl. Nachruf...
...ein Hoch auf die Medien, verbreiten sie doch immer das, was man hoeren will oder was man gut gebrauchen kann...

@mrdeluxx
Naja so ists halt nach Abstammung geregelt...nicht nach Religion.
Bei Deutschen Taetern heisst es Beziehungsdrama oder Familiendrama und bei Auslaendischen schnell Ehrenmord. Drama klingt da nicht so schlimm, wie Mord...aber ich bin mittlerweile der Auffassung, dass selbst der Begriff Ehrenmord zur Zeit doch auch weniger Haeufig benutzt wird. Interessant dabei ist eigentlich auch, dass die Gruende fuer ein Familiendrama und einen Ehrenmord fast immer die selben sind. Ausser das bei dem Familiendrama meist nur eine Person da hinter steht und bei einem Ehrenmord mehrere...fast schon bittere Ironie ist es daher, dass man eigentlich die beiden Woerter vertauschen muesste...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
08.06.2011 09:30 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die beiden hatten bereits zwei Kinder: und in der Vergangenheit Drogenprobleme

http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
08.06.2011 10:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Einigen Leuten den Unterschied erklären zu wollen, ist wie einer Frau den Unterschied zwischen einem Fiat und einem Ferrari erklären zu wollen.

Beides vier Räder, also beides ein Auto.

Gibt ja auch keinen Unterschied zwischen Mord und Totschlag.... ;-)
Kommentar ansehen
08.06.2011 10:10 Uhr von Parker_Lewis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Angeblich traf sich seine 31-jährige Frau schon seit drei Monaten mit einem Mann"

Kasus Knaktus gefunden.
Kommentar ansehen
10.06.2011 13:35 Uhr von talon100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheidungsrecht: Das deutsche Scheidungsrecht begünstigt solche Taten. Die Frau geht fremd, und der Mann darf dann auch noch unterhalt zahlen, also das Fremdgehen belohnen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?