07.06.11 23:52 Uhr
 88
 

Raubkatzen ziehen von Erfurt in den Waldzoo Gera

Die zwei Raubkatzen Amos und Kibali sind aus den Zoo Erfurt in den Waldzoo nach Gera gebracht worden. Das gab jetzt der Zoo bekannt.

Dort erwartete sie ein rund 700 Quadratmeter großes und neu gestaltetes Gehege. Der Zoo Erfurt entschloss sich für die Maßnahme aus Platzgründen.

Der Tierpark möchte die Zucht seiner Berberlöwen weiter ausbauen. Dazu fehlt allerdings noch ein Berberlöwen-Männchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Erfurt, Umzug, Löwe, Gera
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei versinkt immer tiefer im Wirtschafts-Chaos
Bremen: Raubüberfall auf Pizzaboten
Uni Greifswald legt Name "Ernst Moritz Arndt" ab, Arndt sei "Vordenker der Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?