07.06.11 20:13 Uhr
 285
 

Ulrich Schneider, der Chef des Frankfurter Museums, ist ausgezeichnet worden

Ulrich Schneider, der Chef des Frankfurter Museums für Angewandte Kunst, wurde jetzt mit dem französischen Orden "Chevalier dans l´ordre des Arts et des Lettres" ausgezeichnet.

Der französische Kulturminister Frédéric Mitterrand überreicht Schneider den Orden für seine Verdienste um den deutsch-französischen Kulturdialog.

Ulrich Schneider ist dafür bekannt, dass er zu Künstlern und zur Kunstgeschichte im Nachbarland enge Kontakte pflegt. Er war unter anderem für die Neuentdeckung und Aufarbeitung der Werke vom elsässischen Maler Sebastian Stoskopff verantwortlich.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Chef, Frankreich, Frankfurt, Museum, Kunst, Auszeichnung
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?