07.06.11 17:45 Uhr
 137
 

Formel 1: Bernie Ecclestone glaubt nicht, dass das Bahrain-Rennen stattfindet

Kürzlich hatte die FIA das Formel-1-Rennen in Bahrein auf den 30. Oktober neu terminiert. Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März stattfinden sollen, aber aufgrund von politischen Unruhen wurde das Rennen damals vorläufig gestrichen (ShortNews berichtete).

Jetzt hat sich Bernie Ecclestone (80 Jahre), der Chef der Formel 1, zu Wort gemeldet und mitgeteilt, dass er nicht glaubt, dass das Rennen Ende Oktober stattfinden wird.

"Wir könnten das Datum schnell per Fax-Entscheidung ändern. Besser verlegen wir das Rennen an das Ende der Saison. Wenn die Situation dann sicher genug ist, ist alles in Ordnung. Und falls nicht, werden wir nicht nach Bahrain fahren, und alles ist gut", so Ecclestone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Formel 1, Rennen, Bernie Ecclestone, Bahrain
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?