07.06.11 17:21 Uhr
 50
 

Frankfurter Kunsthalle Schirn zeigt Francesco-Clemente-Gemälde

Das erste Mal seit 25 Jahren wird in Deutschland wieder eine Einzelausstellung des italienischen Künstlers Francesco Clemente zu sehen sein.

Ungefähr 40 Gemälde werden ab dem 8. Juni in der Frankfurter Kunsthalle Schirn zu sehen sein. Unter dem Motto "Palimpsest" wird die Ausstellung des 1952 geborenen Malers bis zum 4. September zu sehen sein.

Im Mittelpunkt der Schau steht das Palimpsest-Verfahren des Künstlers. Kuratorin Pamela Kort sagte: "Die Technik des Tilgens und Überlagerns von Schreibflächen unter Beibehaltung von Spuren früherer Schichten wird zum Schlüssel für den Bildkosmos des Künstlers."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Ausstellung, Frankfurt, Gemälde, Kunsthalle
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?