07.06.11 17:00 Uhr
 65
 

"Based in Berlin": Berlins Bürgermeister eröffnet Schau zur Gegenwartskunst

Eigentlich wollte Berlins Regierender Bürgermeister in der Hauptstadt eine Kunsthalle für solche Anlässe haben. Doch im Abgeordnetenhaus bekam er keine Zustimmung. Aus diesem Grund finden mit "Based in Berlin" die Ausstellungen zur Gegenwartskunst an mehreren Orten in Berlin statt.

Ungefähr 80 internationale Künstler, die in der Hauptstadt leben, werden nun ihre Arbeiten an diesen Orten in Berlin präsentieren.

Bürgermeister Klaus Wowereit hat heute die "Based in Berlin" feierlich eröffnet. Bis zum 24. Juli werden die Veranstaltungen gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Kunst, Schau, Bürgermeister
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 01:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kunsthalle? Gut so. Sie zu zentralisieren hat der Kunst noch nie geholfen.
Die jetzige Lösung passt besser zu Berlin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?