07.06.11 17:00 Uhr
 69
 

"Based in Berlin": Berlins Bürgermeister eröffnet Schau zur Gegenwartskunst

Eigentlich wollte Berlins Regierender Bürgermeister in der Hauptstadt eine Kunsthalle für solche Anlässe haben. Doch im Abgeordnetenhaus bekam er keine Zustimmung. Aus diesem Grund finden mit "Based in Berlin" die Ausstellungen zur Gegenwartskunst an mehreren Orten in Berlin statt.

Ungefähr 80 internationale Künstler, die in der Hauptstadt leben, werden nun ihre Arbeiten an diesen Orten in Berlin präsentieren.

Bürgermeister Klaus Wowereit hat heute die "Based in Berlin" feierlich eröffnet. Bis zum 24. Juli werden die Veranstaltungen gehen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Kunst, Schau, Bürgermeister
Quelle: www.artefacti.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 01:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kunsthalle? Gut so. Sie zu zentralisieren hat der Kunst noch nie geholfen.
Die jetzige Lösung passt besser zu Berlin.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?