07.06.11 16:30 Uhr
 567
 

Iran: Mutmaßliche US-Söldnerbande zerschlagen

Nach Angaben iranischer Behörden soll es im Südwesten des Landes gelungen sein, eine Terroristengruppe zu zerschlagen, die eng mit US-amerikanischen Geheimdiensten verbunden sein soll.

Laut dem Kommandeur der islamischen Revolutionswächter in der Region, wurde die Bande nahe der Stadt Kamyaran in Westkurdistan aufgespürt und anschließend liquidiert.

In letzter Zeit häuften sich die Kämpfe zwischen iranischen Sicherheitskräften und kurdischen Rebellen in dieser Region.


WebReporter: BestRegards
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Iran, Islam, Bande
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.06.2011 05:23 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@salom hast wohl den Text nicht richtig verstanden.

Wenn jemand liquidiert wird, dann lebt man nicht mehr.
Kommentar ansehen
08.06.2011 14:03 Uhr von maki
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Drackwater wurde endlich liquidiert? Super!

:-DDDDD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?