07.06.11 15:55 Uhr
 359
 

Hilden: Mann verschreckt Exhibitionist mit Handykamera

An einer Bushaltestelle in Hilden entblößte sich am heutigen Dienstag ein Exhibitionist für die vorbeifahrenden Autos und spielte an seinem Penis herum.

Nachdem ein Autofahrer anhielt und ausstieg, um den Exhibitionist anzusprechen und als Beweis zu fotografieren, verschreckte ihn das offenbar und er flüchtete.

Der Täter soll südländisch aussehen, mittelgroß sein und einen gelben Müllsack bei sich tragen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sexualdelikt, Hilden, Exhibitionismus
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?