07.06.11 12:52 Uhr
 631
 

Wayne Rooney zeigt sich nach Transplantation mit neuer, noch blutiger Haarpracht

Der englische Fußballstar Wayne Rooney hat sich nach seiner Transpantationsankündigung mit neuer Haarpracht gezeigt.

30.000 Pfund kostete den 25-Jährigen die Operation in einer Londoner Klinik und das Resultat postete er bei Twitter für seine 780.000 Anhänger.

Rooney schrieb, es sähe noch ein wenig blutig aus und der Kopf sei noch ein wenig angeschwollen, aber die Haare würden noch wachsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haar, Schönheitsoperation, Transplantation, Wayne Rooney
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer England-Trainer setzt Wayne Rooney als Kapitän ab
Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2011 13:13 Uhr von Wompatz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Der ist so pott hässlich der Junge, da bringen die Haare eh nix, zumal, der rasiert sie sich doch eh wieder kurz?! Man man man...zuviel Kopfbälle gemacht der Gute, wah?;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer England-Trainer setzt Wayne Rooney als Kapitän ab
Fußballstar Wayne Rooney dementiert, betrunken eine Hochzeit gecrasht zu haben
Fußball: Jürgen Klopp stellt sich hinter Rooney - Früher tranken Stars wie "Teufel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?