07.06.11 08:22 Uhr
 4.089
 

Große TV-Analyse: Das sind die beliebtesten TV-Sendungen der Deutschen

Der Branchendienst "Meedia" hat jetzt untersucht, welche TV-Serien die Deutschen am liebsten schauen. Bei der Beliebtheit spielten die Einschaltquoten die Hauptrolle. Demnach war "Wetten, dass..?" mit durchschnittlich 8,89 Millionen Zuschauern im Jahr 2010/2011 die beliebteste TV-Sendung.

Mit durchschnittlich 8,69 Millionen Zuschauern landete "Tatort" auf Platz zwei. "Bauer sucht Frau", "Das Supertalent" und "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" landeten auf den Plätzen drei, vier und fünf. Zwischen sieben und acht Millionen Menschen sehen die Sendungen im Schnitt.

"Um Himmels Willen" auf ARD belegte mit 7,06 Millionen Zuschauern den sechsten Platz. "Wer wird Millionär" und "Deutschland sucht den Superstar", mit durchschnittlich 6,5 Millionen Zuschauern, schafften es auf sieben und acht. "In aller Freundschaft" und "Familie Dr. Kleist" belegen neun und zehn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Umfrage, Serie, Sendung, Analyse, Wetten dass..?
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2011 08:34 Uhr von JustMe27
 
+26 | -7
 
ANZEIGEN
Naja, sollte Michelle Dummziege tatsächlich die Moderation von "Wetten daß...?" übernehmen, hat sich das Thema bald von selber erledigt. Seit die dabei ist, nervt sie die Wettkandidaten während der Wette und kreischt mit ihrer schrillen Stimme deren Konzentration zum Teufel. Die Frau war der eklatanteste Fehler, den das ZDF in diesem Jahrtausend gemacht hat.

Ich meine, sorry, was qualifiziert diesen Strohschädel, dass sie die Ex von Eros Ramazotti ist? Kein Wunder dass der sich scheiden ließ, die Frau ist so dumm wie Brot und nervt unglaublich. Schon alleine das dumme Grinsen, siehe Foto, löst Aggressionen bei mir aus... Boah.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
07.06.2011 09:37 Uhr von jschling
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
oh Gott, ich brauch nen Psychater: denn irgendwie bin ich offensichtlich anders :-))
vielleicht mit Ausnahme von "Wer wird Millionär" (aber auch nur seltener), würde ich die genannten Sendungen in meiner persönlichen Beliebtsheitsskala so ans Ende stellen. Vorallem "Wetten das ?" ist seit Jahren schon durch den Opa Gottschalk absolut schrecklich, das kann zumindest keiner schlechter machen.
Kommentar ansehen
07.06.2011 09:56 Uhr von terrpr
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
tv terror: ich warte nur darauf das die vormittags sendungen von rtl die ersten ränge übernehmen.
WATCH TV AND KEEP ASLEEP
Kommentar ansehen
07.06.2011 10:48 Uhr von __x
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
5/10: Fünf von Zehn der angeblich beliebtesten Sendungen stammen von RTL? Entweder kann das nicht passen oder Deutschland geht wirklich zu Grunde..

1850: Deutschland - Das Land der Dichter und Denker..
2011: Deutschland - Das Land der Bild-Leser und der allgemeinen Volksverdummung..
Kommentar ansehen
07.06.2011 11:24 Uhr von rLoBi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: blöde berechnung wie ich finde. Wetten Dass läuft nur ein paar mal im Jahr, während Wer wird Millionär mind. zwei mal die Woche läuft. Würde Wetten Dass jede Woche laufen würden die Quoten auch runter gehen (siehe Schlag den Raab) und dann würde das Bild wieder anders aussehen.
Kommentar ansehen
07.06.2011 11:31 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was sind schon Quoten

die werden ja auch nur noch an den Leuten gemessen, die übrig geblieben sind und sich überhaupt noch am TV-Progamm bedienen.

Top-Serien die nicht weniger beliebt sind, haben vielleicht nicht unbedingt die hohen Quoten wie die Trash-Formate, aber sicher auch aus dem Grund, weil sich viele Leute via Internet ihr Programm selber gestalten, anstatt sich durch den Dschungel an Werbung und Verdummung zu sappen :D

Um den Sinn der hohen Bliebtheit oben genannter Sendungen zu verstehen, sollte man vielleicht erstmal eine große Analyse starten, wer überhaupt noch TV guckt :)
Kommentar ansehen
07.06.2011 11:33 Uhr von hauntedseb
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gesamtbevölkerung Deutschlands

0-14 Jahre 15,57%
davon männlich 6.635.328
davon weiblich 6.289.994

15-64 Jahre 67,82%
davon männlich 28.619.237
davon weiblich 27.691.698

über 65 Jahre 16,61%
davon männlich 5.336.664
davon weiblich 8.456.615

Fazit: Renter schauen (nach wie vor) bevorzugt die öffentlich Rechtlichen, wenn sie sich nicht gerade zu Günther Jach verirren, währenddessen sich unsere aufstrebende Jugend dem großartigen Bildungsfernsehen von RTL und Co widmet.
Von daher wird der von dir erwähnte Prozess sich wohl noch ne ganz Weile fortsetzen.
So, gleich kommt Punkt 12!
Kommentar ansehen
07.06.2011 11:43 Uhr von Aviator2005
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Sch**** Analysen
Diese sog. Analysen, Gutachten und/oder Statistiken werden ja von irgendwem beauftragt. Warum?
Aus reiner Nächstenliebe mit Sicherheit nicht.

Auch hier stecken eindeutige Finazielle Gründe im Vordergrund.

DAS Geschäft mit den Werbemillionen!!!

Und das "Wetten, dass" auch noch Platz 1 mit fast 9 Mio Zuschauern belegen soll, halte ich persönlich für ein Märchen. Dann müsste ja, rein statistisch gesehen, fast jeder 10te Mensch in Deutschland diese Sendung schauen.

Hmmm.. mal Durchzählen.....

Freunde und Bekannte 0 Personen
Freunde und Bekannte, die auf der Arbeit sind 0 Personen

Freunde in Deutschland, mit Migrationshintergrund 0

etc....

Wie Repräsentativ ist denn diese TV Analyse????

Traue keiner Statsitik, die Du nicht selber gefällscht hast.

___X:

2011: Deutschland - Das Land der Bild-Leser und der allgemeinen Volksverdummung


Dem kann ich nur zustimmen.
Kommentar ansehen
07.06.2011 12:19 Uhr von uhrknall
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt. Das sieht man auch an früheren und heutigen Komponisten:

Brahms
Bach
Beethoven
...
Bohlen
Kommentar ansehen
07.06.2011 12:26 Uhr von Danymator
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
^^ gutes Beispiel: Zum Thema:

Drei davon kenne ich nicht
Sieben davon schau ich nicht
Kommentar ansehen
07.06.2011 12:32 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ARMUTS: ZEUGNIS ..
Kommentar ansehen
07.06.2011 13:09 Uhr von elenath
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Repräsentativ? Wer hat getestet? Wieviele Testpersonen/haushalte? Welche Antwortmöglichkeiten gab es im Test? Welches Familienmitglied wurde befragt?

Vor allem der letzte Punkt ist mE äußerst wichtig, da dieser entscheidende Rückschlüsse auf das "Ergebnis" der Umfrage zuließe.


Nix davon ist erwähnt - auch nicht auf der Seite von meedia.de. Von daher kann man mit dieser "repräsentativen Umfrage" getrost eines machen: In die Tonne treten.
Kommentar ansehen
07.06.2011 13:33 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist BIG BRODDA?

??
Kommentar ansehen
07.06.2011 15:57 Uhr von terrpr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Judas_III: selbst WWMist idiotisch, oder glaubst du wirklich das die Fragen die dort gestellt werden, WICHTIG sind damit du im Leben zurecht kommst? Vlcht ein paar Ausnahmen aber in der Regel ist es nonsens.
DESINFORMATION heisst die neue Bildung es wird von den richtig wichtigen Dingen abgelenkt und zwar durch das gesamte Fernsehprogramm!
Nunja BILD dir deine Meinung!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?