07.06.11 06:58 Uhr
 394
 

Pech gehabt: Autodieb wird von einer Radarfalle abgelichtet

Ein Autodieb fuhr gemütlich mit einem gestohlenen Audi S3 die Straße lang. Allerdings hielt er mit dem 270-PS-Fahrzeug nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h ein.

Es kam, wie es kommen musste. Bei Langenberg wurde er auf der B55 von einem Blitzer mit 68 Km/h abgelichtet.

Doch landete das 30-Euro-Knöllchen mit dem Bild des Autodiebes drei Wochen später bei dem wahren Besitzer des Autos. Er brachte das Foto zur Polizei, die nun nach diesem Mann fahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe