07.06.11 06:43 Uhr
 222
 

Pink wünscht sich, dass Paparazzi-Familien gestalkt werden

Sängerin Pink bekam kürzlich ihr Baby, deshalb fühlt sie sich derzeit von den überall lauernden Paparazzi bedrängt.

Ebenso Schauspielerin Alyssa Milano, die sich per Twitter wünschte, dass die Fotografen sie in Ruhe lassen. Daraufhin antwortete Pink in einem Tweet "Ich hoffe, dein Wunsch geht in Erfüllung. Ich wünsche mir, dass die Familien der Paparazzi so verfolgt werden, wie unsere!".

Pink ist bekannt für ihre antipathische Einstellung gegenüber den Paparazzi. Im Jahr 2008 sagte die Sängerin ein Unglück vorraus, sollte sich nichts am "traurigen und düsteren" Verhalten der Journalisten ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Paparazzo, Pink, Stalking
Quelle: www.klatsch-tratsch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2011 06:47 Uhr von JustMe27
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sie Recht hat hat sie Recht. Selbst aus dem Tod von Diana und Dodi haben diese Aasgeier nichts gelernt, obwohl sie damals scheinheilig Besserung gelobt haben...
Kommentar ansehen
25.06.2011 17:43 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abschaum Aber das Problem sitzt eigentlich in den Redaktionen all dieser Drecksblätter, die horrende Summen für das erste Bild von Baby X oder Geliebter Y zahlen.

Den Paparazzi und ihren Geldgebern sollte man mal die gleiche "Behandlung" angedeihen lassen. Mal sehen, wie "lustig" die das finden.

Prominente stehen zwar mehr in der Öffentlichkeit als "normale" Menschen, deshalb sind sie aber noch lange kein Freiwild.
Und wenn ich den "Spruch" höre, dass das schließlich Dinge des "Zeitgeschehens" sind, dann möchte ich dem, der das sagt, manchmal gerne einen ordentlichen Schlag in den Nacken verpassen.

[ nachträglich editiert von pippin ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?