07.06.11 06:03 Uhr
 7.018
 

Facebook-Party: 16-jährige Thessa nimmt Stellung zu den Vorwürfen

Die 16-jährige Thessa aus Hamburg nahm jetzt Stellung zu den Vorwürfen, die eskalierte Facebook-Party sei eine geplante Aktion gewesen. Diesen Vorwurf machte gestern die "Hamburger Morgenpost". (ShortNews berichtete).

"Ich habe zwar mein Facebook-Profil in der Nacht noch einmal aktiviert, aber nur, um an meine echten Freunde zu schreiben. Danach habe ich es sofort wieder gelöscht.", sagte Thessa und wies die Vorwürfe entschieden von sich.

Die junge Frau machte klar, das ihr die ganze Geschichte sehr Leid tue. Sie wolle sich bei vielen Leuten dafür entschuldigen. Sie sei auch nicht mehr bei Facebook. Den Abend der Party habe sie bei ihrer Oma verbracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Facebook, Party, Vorwurf, Feier, Stellung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.06.2011 07:49 Uhr von TeamKiller
 
+40 | -11
 
ANZEIGEN
Rostiges Dach
Kommentar ansehen
07.06.2011 07:52 Uhr von x-cdnt
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man mal wieder, dass die leute keine ahnung mit dem umgang in sozialen netzwerken haben.
Kommentar ansehen
07.06.2011 08:00 Uhr von JesusSchmidt
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
alles fake verarschung.
Kommentar ansehen
07.06.2011 09:25 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook ist in dieser Hinsicht schon interessant. Welchen Einfluss man damit auf Leute ausueben kann...obschon hier ein demokratischer Fruehling wohl schwieriger voranzutreiben waere, als ne Party...

Man braucht doch nur n Fake-Account zu erstellen, geht irgendwo anonym ins Netz, ueber n Proxy oder so und setzt dann ne Veranstaltung unter falschem Namen rein und schon hat derjenige den Salat (diese Redewendung bekommt heutzutage echt ne neue Bedeutung...).
Kommentar ansehen
07.06.2011 09:55 Uhr von happycarry2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Blöd: Das ganze hat sich von alleine so hochgepuscht, Facebook eben. Ich frage mich allerdings wieso das Mädel Ihre Adresse sichtbar hat??? Und mich würde interessieren wer nun für die entstandenen Schäden aufkommen muss, diese waren ja nicht unerheblich. Die Eltern? Die Steuerzahler, die Stadt?
Ich schätze mal das Thessa schon genug bestraft ist, das Donnerwetter der Eltern möchte ich mir nicht vorstellen. Aber mit Sicherheit wird Sie daraus etwas lernen. (hoff)
Kommentar ansehen
07.06.2011 14:06 Uhr von Power-Fox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schon intresant wie sie auf dem foto post so mit laptop und Blümchen

Hätte da nicht einfach ein Porträt gereicht ?

Ihre Vater laut Quelle ein "IT-fachmann" hätte ihr ja mal vorher sagen können das FB böse ist mit den falschen Setttings
Kommentar ansehen
07.06.2011 16:20 Uhr von Destkal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bild mal wieder: "Die junge Frau machte klar, das ihr die ganze Geschichte sehr Leid tue."

Bei der Bild erreicht man die Volljährigkeit neuerdings wohl bereits mit 16 Jahren ...

[ nachträglich editiert von Destkal ]
Kommentar ansehen
07.06.2011 20:04 Uhr von Borliy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fake: Ach natürlich ist das alles Fake.

Und jetzt läuft die noch zur BLÖD Zeitung, guckt für 50€ traurig in die Kamera und versichert uns das es kein Fake war.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?