06.06.11 14:29 Uhr
 739
 

USA: Für Serien wie "Navy CIS" werden immer mehr Leichen-Statisten benötigt

In den USA sind Kriminalserien wie "Navy CIS", "CSI: NY" oder "Criminal Intent" äußerst beliebt. Da diese in HD gedreht werden, wird es immer wichtiger, realistische Leichen zu haben. Aus diesem Grund setzten die Produzenten auf immer mehr Laiendarsteller, die eine Leiche spielen.

In einem Interview erklärte ein Castingagent, dass man als Leichenstatist keinerlei Talent, Schauspielerfahrung oder sonstige Kenntnisse besitzen muss. Es reiche allein die Fähigkeit, flach zu atmen.

Als Gage erhält ein Leichendarsteller rund 200 Euro und kostenlose Verpflegung. Überstunden werden ebenso vergütet, wie eventuelle Fotoshootings für Bilder aus der noch "lebendigen" Zeit der Leiche. Zuschläge gibt es, wenn sich der Statist in einem verrauchten Raum aufhalten muss oder nass wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Perfekt-TV.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Leiche, Navy CIS, Statist
Quelle: www.perfekt-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 15:55 Uhr von Gruenes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ähhh: jaa!
ich wollte schon immer mal Leiche später werden!
Kommentar ansehen
06.06.2011 19:14 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst: nur zuhause rumharzt.

Bzw. bei SN dumme sprüce rausklopft.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?