06.06.11 13:12 Uhr
 253
 

EHEC-Krise: Brüssel will Bauern entschädigen

Die Agrarminister der EU treffen sich am morgigen Dienstag zu einem Krisentreffen in Sachen EHEC und entscheidet dort über eine mögliche Entschädigung der betroffenen Bauern in dem Lebensmittelskandal.

Im Falle von außerordentlichen Marktstörungen können die EU-Agrarminister über eine solche Entschädigung entscheiden, denn momentan werden die Gemüsebauern ihre Produkte nicht los.

Spanische Landwirte sprechen von einem Minus von 200 Millionen Euro durch die EHEC-Krise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Krise, Entschädigung, Brüssel, EHEC, Krisentreffen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 13:51 Uhr von Tobi1983
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Nur 200 Millionen Schaden? Das bezahlt die EU (also wir) doch aus der Portokasse...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?