06.06.11 13:12 Uhr
 254
 

EHEC-Krise: Brüssel will Bauern entschädigen

Die Agrarminister der EU treffen sich am morgigen Dienstag zu einem Krisentreffen in Sachen EHEC und entscheidet dort über eine mögliche Entschädigung der betroffenen Bauern in dem Lebensmittelskandal.

Im Falle von außerordentlichen Marktstörungen können die EU-Agrarminister über eine solche Entschädigung entscheiden, denn momentan werden die Gemüsebauern ihre Produkte nicht los.

Spanische Landwirte sprechen von einem Minus von 200 Millionen Euro durch die EHEC-Krise.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Krise, Entschädigung, Brüssel, EHEC, Krisentreffen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 13:51 Uhr von Tobi1983
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Nur 200 Millionen Schaden? Das bezahlt die EU (also wir) doch aus der Portokasse...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?