06.06.11 13:12 Uhr
 253
 

EHEC-Krise: Brüssel will Bauern entschädigen

Die Agrarminister der EU treffen sich am morgigen Dienstag zu einem Krisentreffen in Sachen EHEC und entscheidet dort über eine mögliche Entschädigung der betroffenen Bauern in dem Lebensmittelskandal.

Im Falle von außerordentlichen Marktstörungen können die EU-Agrarminister über eine solche Entschädigung entscheiden, denn momentan werden die Gemüsebauern ihre Produkte nicht los.

Spanische Landwirte sprechen von einem Minus von 200 Millionen Euro durch die EHEC-Krise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Krise, Entschädigung, Brüssel, EHEC, Krisentreffen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Österreich: Querschnittsgelähmte Sportlerin Kira Grünberg kandidiert für ÖVP

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 13:51 Uhr von Tobi1983
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Nur 200 Millionen Schaden? Das bezahlt die EU (also wir) doch aus der Portokasse...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?