06.06.11 09:56 Uhr
 186
 

Demonstranten blockieren "Stuttgart 21"-Baustelle

Eine kleine Gruppe von etwa 70 Gegnern des Projektes "Stuttgart 21" hat einen Zugang zur Baustelle blockiert. Grund ist, dass die Bahn, trotz des vereinbarten Baustopps, weitergearbeitet hat. Man müsse Deadlines einhalten, um Tunnelbauarbeiten von 750 Millionen Euro vergeben zu können, so die Bahn.

Matthias von Herrmann, Sprecher der "Parkschützer", sagte, dass die von Bahnchef Rüdiger Grube vorgeschlagene Verlängerung des Baustopps bis zum 15. Juli nur ein "fauler Kompromiss" sei. Auch die grün-rote Regierung steht dem Vorschlag noch skeptisch gegenüber.

Die Bahn sei noch einiges schuldig geblieben, hieß es nach den Gesprächen und sie solle erst einmal Fakten liefern, bevor weitere Gespräche zustande kommen könnten. Bedingung der Bahn, für die Verlängerung des Stopps bis zur Auswertung der Stresstests, ist eine finanzielle Zusicherung der Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stuttgart, Stuttgart 21, Baustelle
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?