06.06.11 06:55 Uhr
 760
 

Andreas Panayiotou: 450 Millionen Euro schwerer Millionär kann nicht lesen

Andreas Panayiotou ist einer der reichsten Menschen in Großbritannien. Es wird geschätzt, dass er ein Vermögen in Höhe von 450 Millionen Euro besitzt. Er wurde durch ein Immobilien-Imperium und Hotels der obersten Luxusklasse zum Millionär.

Dabei hat er jedoch ein dunkles Geheimnis. Panayiotou kann nicht lesen. "Ich habe nie lesen gelernt. Ich habe angefangen, mir das Aussehen ganzer Wörter zu merken. Das half", sagte er in einem Interview.

E-Mails lässt er sich vorlesen. Die Antworten diktiert er direkt dem PC. Angelegenheiten, die der Millionär nicht selbst abwickeln kann, regelt sein Anwalt. Sein Buchhalter kümmert sich um das Finanzielle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Millionär, Lesen, Imperium
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 15:34 Uhr von bono2k1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blöd, Blöder: Bild. Was will man dem Deutschen Michel nun weissmachen? Dass Bildung ja an sich nicht so wichtig ist? Bereitet man uns schon vor auf den weiteren Ausverkauf der allgemein zugänglichen Bildung?

Und Crushial...Wenn ich Dich mal erwische...also Bier spendier ich Dir keines ^^ Alter Schundblatt-Reporter...weiter so...
Kommentar ansehen
07.06.2011 00:14 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Leider ist es die Wahrheit: Reichtum hat weder etwas mit Bildung noch mit harter Arbeit zu tun. Ich kenne persönlich Multimillionäre die Dümmer sind als jeder Hartz4 Empfänger.

Reichtum entsteht meistens durch die richtigen Beziehungen, Glück (Zur richtigem Zeit am richtigem Ort) und oft auch durch asoziales Verhalten. Nur sehr selten entsteht Reichtum durch harte Arbeit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?