05.06.11 19:50 Uhr
 20.286
 

"Google Mars" - Astronom entdeckt unbekanntes Objekt auf dem Mars

Der Hobbyastronom David Martines hat mittels der Funktion "Google Mars" eine seltsame Struktur auf dem Roten Planeten entdeckt. Martines hält die Struktur für eine künstliche Raumstation und hat diese bereits "Biostation Alpha" genannt.

Das Objekt hat eine Länge von etwa 200 Metern und eine Breite von etwa 80 Metern. Bisher sei jedoch noch unklar, ob es sich um ein Aufnahmefehler handelt oder um ein künstlich geschaffenes "Objekt".

Nach Veröffentlichung der "Entdeckung" sei es im Internet bereits zu ersten Diskussionen gekommen. Eine Bestätigung seitens der NASA lag nicht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uckermaerker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Google, Mars, Raumstation, Objekt, Astronom
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2011 20:07 Uhr von Rechthaberei
 
+78 | -13
 
ANZEIGEN
Das ist die Station von Doom 3, nachdem der Held: nicht alle Hindernisse und Monster besiegen konnte, seid Jahrzehnten unbemannt.
Kommentar ansehen
05.06.2011 20:09 Uhr von NGen
 
+26 | -15
 
ANZEIGEN
kann man aus astronom in der überschrift bitte auch hobbyastronom, wie im artikel, machen.
dann wird das ganze schon von vorn herein deutlich. zu dem bild und der vermeintlichen diskussion drum herum, muss wohl echt nichts gesagt werden.
Kommentar ansehen
05.06.2011 20:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+38 | -17
 
ANZEIGEN
MUHAHAHAHA: Grenzwissenschaften Aktuell....


DIESE *hust* Quelle wirklich Ernst zu nehmen zu nehmen...
Kommentar ansehen
05.06.2011 20:15 Uhr von hyperion2206
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Ja ne, is klar Also auf diesem total verwaschenen Pic soll also eine Raumstation zu sehen sein??? Das Foto ist doch einfach zu verschwommen, um irgendwas darauf zu erkennen!

Also bis es davon kein hochauflösendes Bild gibt, ist für mich diese "News" nur das Hirngespinst von irgendwelchen Verschwörungstheoretikern.....
Kommentar ansehen
05.06.2011 20:35 Uhr von heislbesen
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist doch: die "Stadt" aus Total Recall. Arnold is back um die Trennung zu verkraften ....
Kommentar ansehen
05.06.2011 20:41 Uhr von Exilant33
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
nach ein bildfehler sieht das nicht grade aus. und die nasa wird garnichts bestätigen...
Kommentar ansehen
05.06.2011 21:06 Uhr von Nihilist76
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Ich sehe es jetzt glasklar: sobald die erste bemannte Marsfähre gelandet ist, kommen furchtbar entstellte Marsianer aus sämtliche Erdlöchern gerochen. Während sie die Austronauten mit archaischen Hieb- und Stichwaffen bearbeiten, wiederholen sie gebetsmühlenartig:
"Wir haben euch gewarnt, wir haben euch gewarnt,.."
Kommentar ansehen
05.06.2011 21:11 Uhr von unomagan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tippe: eher auf eine Eisenader oder so...
Kommentar ansehen
05.06.2011 21:20 Uhr von alphanova
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Titel ist falsch.. Der "Entdecker" ist kein Astronom, sondern interessiert sich nur für solche Themen.

Und sonst das Übliche. unbewiesene Behauptungen, nicht bestätigte Schätzungen usw... also passt in die Wissenschaftsrubrik, wie die Faust aufs Auge... HAHA!
Kommentar ansehen
05.06.2011 21:28 Uhr von nobody4589
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab da jetz 10 min gesucht. das einzieg was auf menschen hindeutet sind die kantigen bildfetzen, aus denen das zusammengestezt wurde. in der ganzen gegend, wo das laut bild sein soll lässt sich für mich kein konstrukt erkennen, was nicht durch natürliche umstände hätte entstehen können
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:04 Uhr von Bonifacius
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was: soll die NASA denn bestätigen? Etwa das die schon ne bemannte Mission zum Mars durchgeführt haben?
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:09 Uhr von extreme_pflumpf
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der Entdecker war kein Astronom. Bitte Headline ändern.
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:15 Uhr von sv3nni
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer sagt dass das aufm mars is: ich tipp eher auf nen komet der grad in der mars atmosphere is
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:26 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde das große weiße Feld interessanter, denn: das könnte vielleicht gefrorenes Wasser sein. Das Umfeld sieht allerdings wie ein Vulkan aus, wo sich Magma bekanntlich in Bahnen bewegt.... geringster Widerstand. Das sich da solche Strukturen bilden können ist doch kein Geheimnis mehr.

Zudem ist die Quelle bekannt für Spinnereien.
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:41 Uhr von overgetter
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
was ist: denn bitte schön, für uns Menschen, auf dem Mars auch wirklich bekannt !?!
Kommentar ansehen
05.06.2011 22:48 Uhr von MarsPhotoJournal
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Video: Im Video ist besser zu erkennen was da gemeint ist: http://www.youtube.com/...
ab ca. 55 Sekunden ist es gut zu sehen.

Habe leider noch keine Zeit gefunden nachzugucken ob HiRISE (MRO) Aufnahmen von dem Gebiet verfügbar sind.

Gruß
http://marsphotojournal.blogspot.com
Kommentar ansehen
06.06.2011 01:42 Uhr von xDP02
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hasse: alles was mit google zutun hat ausser die search engine -.-

Google Maps hier, Google Mars da und das ganze wahrscheinlich verkündet auf Facebook und Twitter.
Kommentar ansehen
06.06.2011 08:15 Uhr von KamalaKurt
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Nihilist76 Du schreibst - kommen furchtbar entstellte Marsianer aus sämtlichen Erdlöchern gekrochen. -Wie kann es auf dem Mars Erdlöcher geben? So glasklar siehst du die Dinge hier.
Kommentar ansehen
06.06.2011 09:40 Uhr von Flutlicht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Darf ich auch einfach wahllos irgendwelche Dinge benennen?

*Google Mars anwerf*
Kommentar ansehen
06.06.2011 09:42 Uhr von Marsbewohner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So wird das aber nie was ... ! Ihr seht doch nur, was Ihr auch sehen wollt,
und nicht was Ihr um Euch herum sehen könntet !

So leicht werdet Ihr uns aber nicht entdecken.
Kommentar ansehen
06.06.2011 13:20 Uhr von Nihilist76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: an dem Ausdruck "Marslöcher" hätten vermutlich noch viel eher irgendwelche ungebildeten Proleten wie du es bist Anstoß gefunden.
Depp.
Kommentar ansehen
06.06.2011 13:45 Uhr von damagic
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
im video sieht diese "struktur" eher aus wie ein richtungspfeil, ich schätze mal das beim verarbeiten der sat-aufnahmen lediglich ein verunfalter mauszeiger mit auf den mars gezogen ist... ^^
Kommentar ansehen
06.06.2011 16:46 Uhr von MarsPhotoJournal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ric84: Was das angebliche antike Raumschiffwrack auf dem Mond betrifft findest du hier eine gute Übersicht:
http://www.freewebs.com/...
Ich finde nicht, das es sich hier um unscharfe Fotos handelt - ob es wirklich um ein altes Raumschiffwrack oder sonst eine künstliche Struktur handelt kann ich aber auch nicht sagen und bin da ergebnisoffen falls da nochmals genauer nachgeforscht werden sollte (LRO?).

Insgesamt will ich hier aber nochmal anmerken das es einiges mehr in unserm Sonnensystem zu geben scheint als der Allgemeinheit bewusst ist zum jetzigen Zeitpunkt - die Zeit wird es zeigen :)

Gruß,
http://marsphotojournal.blogspot.com
Kommentar ansehen
06.06.2011 18:10 Uhr von 22century
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
meines Wissens war es vor Jahrzehnten, dass gesagt wurde, dass ab einer bestimmten Distanz ( vielleicht vom Mond) keinerlei Zivilisation auf der Erde entdeckt werden kann.

Oder war es aus der Gundel eines Heissluftballons???
Kommentar ansehen
06.06.2011 18:29 Uhr von Nihilist76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@22century: ab einer distanz von ~4000 lichtjahren bist du auf jeden fall auf der sicheren Seite.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?