05.06.11 18:09 Uhr
 185
 

Formel 1: Mark Webber (RedBull) glaubt nicht, dass das Rennen in Bahrain stattfindet

ShortNews berichtete bereits darüber, dass das Rennen in Bahrain zum Anfang der Saison, infolge von Unruhen, ausgefallen ist. Die FIA hatte dann kürzlich dieses Rennen für den 30. Oktober neu angesetzt.

Mark Webber (Red Bull) erklärte jetzt, dass er sich nicht vorstellen kann, dass das Rennen in Bahrain tatsächlich stattfindet.

"Auch wenn eine Entscheidung getroffen wurde, wäre ich sehr überrascht, wenn der Bahrain Grand Prix in diesem Jahr stattfindet", so der Australier.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Rennen, Bahrain, Mark Webber
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?