05.06.11 17:04 Uhr
 188
 

Ex-Bundeswehr-Generalinspekteur warnt davor, Afghanistan zu schnell zu verlassen

Wegen der zuletzt vermehrten Angriffe auf die Bundeswehr in Afghanistan hat sich jetzt der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhahn, zu Wort gemeldet.

Dabei warnte Wolfgang Schneiderhahn davor, Afghanistan wegen dieser Vorkommnisse vorschnell zu verlassen.

Schneiderhahn sagte: "Die Politik muss stabil bleiben. Wir dürfen uns nicht mürbe machen lassen. Das wäre ein Triumph für die Taliban."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Ex, Bundeswehr, Taliban, Generalinspekteur
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge