05.06.11 16:17 Uhr
 257
 

Raumsonde "Rosetta" im Energiesparmodus

Vor sieben Jahren wurde die Raumsonde "Rosetta" auf ihre Mission geschickt und hat seitdem 654 Millionen Kilometer zurückgelegt. Ziel ist der Tschurjumow-Gerassimenko-Komet.

Problematisch ist allerdings, dass die Sonde in den nächsten Jahren nur unzureichend Solarenergie gewinnen können wird. Aus diesem Grund muss sie in den Energiesparmodus versetzt werden - das bedeutet: Bis Januar 2014 wird man keinen Kontakt mehr zu "Rosetta" haben.

Rosetta wird den Kometen in seiner Umlaufbahn umkreisen und dabei versuchen, Fragestellungen zu klären. Unter anderem möchte man die Entstehung der Kometenschweife erklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Raumfahrt, Raumsonde, Rosetta
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig - Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?