05.06.11 14:58 Uhr
 551
 

"Tag der offenen Tür" bei der Bundeswehr: Kinder dürfen Krieg spielen

In der General-Konrad-Kaserne in Bad Reichenhall (Bayern) fand kürzlich ein "Tag der offenen Tür" statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch für Kinder Attraktionen angeboten.

So hatte man aus Sperrholz eine Stadt gebaut. Einige der Gebäude waren so gestaltet, dass sie wie nach einem Bombenangriff aussahen. Darüber hinaus gab es in dieser Holz-Stadt, Klein-Mitrovica getauft, auch Rauchbomben.

Die Kinder konnten sich unter einem Tarnnetz verstecken und mit Waffenattrappen auf die Miniaturstadt schießen. Die echte Stadt Mitrovica liegt im Kosovo, hier wurden im Zweiten Weltkrieg Roma in Konzentrationslager deportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krieg, Bundeswehr, Kosovo, Tag der offenen Tür
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2011 16:59 Uhr von syndikatM
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
da leuchten kinderaugen: ich glaube wäre ich noch kind, wäre das der schönste tag meines lebens. ne nachgebaute stadt, mit inszeniertem rauch und so... der wohl geilste abenteuerspielplatz den es gibt. ich wette keines der kinder wird von diesem erlebnis negativ berichten und alle jubeln.
wird mal wieder zeit für paint ball oder so..
Kommentar ansehen
05.06.2011 17:00 Uhr von Pils28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt so viele Arbeitslose und einen Mangel: an Männern im Militär. Dachte immer das schließe sich aus. Bevor ich Langzeitarbeitslogkeit riskiere, würde ich lieber zum Bund gehen.
Kommentar ansehen
05.06.2011 17:09 Uhr von grawohl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem??? Wenn die Menschheit endlich mal realistisch wäre, würde jeder erkennen, dass es bereits seit tausenden Jahren Auseinandersetzungen mit Waffengewalt (Krieg?) gibt. Das wird sich auch durch einige verborte Weltverbesser nicht ändern. Außerdem: Welches Kind auch der erwachsene Pazifist hat nicht mit 6-15 Jahren gern Cowboy und Indianer oder ähnliches gespielt. Seit doch mal endlich realistisch! Kein Land der Welt hat KEINE Armee - also warum sollte es bei uns in Deutscheland anders sein?!? So blauäugig kann man doch nicht sein! Gönnt den Kindern den Spaß und den Erwachsenen die Erfahrung, dass nicht alles eitel Sonnenschein und rosa Wolken sind. So und nun her mit den Minus, dass passt ja...
Kommentar ansehen
05.06.2011 17:11 Uhr von Parker_Lewis
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Tillamoook: "Wer geht denn heute noch zur Bundeswehr?"

Junge Leute die zu doof in der Schule waren und sonst nichts werden können.
Kommentar ansehen
06.06.2011 07:21 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich die Aktion Kinder Krieg spielen zu lassen nicht gerade förderlich, dass sie verstehen, dass Kriege etwas Schreckliches sind, wenn sie selbst einen riesigen Spaß haben.

Außerdem finde ich es sehr geschmacklos eine Stadt nachzubauen, in der während der Nazizeit Schrecken und Tod geherrscht hat.
Kommentar ansehen
07.06.2011 12:50 Uhr von Bleifuss88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stellenwert der Armee: Leider zeigt sich hier mal wieder der Stellenwert, den die Armee in unserem Land hat.

"´Wer geht denn heute noch zur Bundeswehr?´

Junge Leute die zu doof in der Schule waren und sonst nichts werden können. "

Da läuft doch irgendwas falsch bei uns...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN