05.06.11 10:40 Uhr
 231
 

Traunstein: Übungsfahrt eines Feuerwehrautos endete in einer Böschung

Am Freitagabend sind fünf Personen eines Einsatzwagens der Feuerwehr bei einem Unfall verletzt worden.

Das mit sieben Mann besetzte Auto war auf einer Übungsfahrt, als der 20-jährige Fahrer mit dem Wagen plötzlich ausbrach. Als er noch versuchte, das Auto gegenzusteuern fiel der Feuerwehrwagen drei Meter in eine Böschung und überschlug sich.

Die Feuerwehrmänner konnten selber aus dem Auto klettern. Die fünf nicht schwer verletzten kamen zur Beobachtung in eine Klinik. Der Fahrer erlitt einen Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Traunstein, Böschung, Feuerwehrauto
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2011 12:20 Uhr von rs1957
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zum GLÜCK nur eine Übung. Der Fahrer dürfte wohl das letzte Mal ein Feuerwehrauto gefahren sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?