05.06.11 10:40 Uhr
 237
 

Traunstein: Übungsfahrt eines Feuerwehrautos endete in einer Böschung

Am Freitagabend sind fünf Personen eines Einsatzwagens der Feuerwehr bei einem Unfall verletzt worden.

Das mit sieben Mann besetzte Auto war auf einer Übungsfahrt, als der 20-jährige Fahrer mit dem Wagen plötzlich ausbrach. Als er noch versuchte, das Auto gegenzusteuern fiel der Feuerwehrwagen drei Meter in eine Böschung und überschlug sich.

Die Feuerwehrmänner konnten selber aus dem Auto klettern. Die fünf nicht schwer verletzten kamen zur Beobachtung in eine Klinik. Der Fahrer erlitt einen Schock.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Traunstein, Böschung, Feuerwehrauto
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2011 12:20 Uhr von rs1957
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zum GLÜCK nur eine Übung. Der Fahrer dürfte wohl das letzte Mal ein Feuerwehrauto gefahren sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?