04.06.11 19:00 Uhr
 1.254
 

Fußball/FSV Zwickau: "Fans" rennen auf den Platz und spielen selbst

Zum letzten Mal fand am gestrigen Freitag ein Fußballspiel im Westsachsen-Stadion statt. In dem Spiel traf die Heimmannschaft FSV Zwickau auf Borea Dresden. Während der Partie, es war noch kein Tor gefallen, wollten Anhänger von Zwickau einen gesperrten Stadionbereich erobern.

Polizisten gelang es jedoch, dies zu verhindern. Allerdings wichen die Chaoten dann auf das Spielfeld aus. Mehr als 50 Randalierer besetzen dann den Mittelkreis. Zuvor hatten die Fußballspieler versucht, die Störer zur Aufgabe zu bewegen.

Die Störer spielten anschließend selbst eine Runde Fußball. Der Schiedsrichter brach die Partie danach ab. Erst als gut ausgerüstete Polizisten auf den Platz kamen, wurden die Chaoten zurück gedrängt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Platz, Zwickau
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 19:37 Uhr von Addi83
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm war das nicht schon letzte woche freitag? damit wäre die news wohl veraltet...
Kommentar ansehen
04.06.2011 21:42 Uhr von Sonric
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wer sich für: sowas interessiert, hier die stellungname der FANS!
http://www.redkaos.de/...
Kommentar ansehen
05.06.2011 14:15 Uhr von MrFloppy89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joa es ist leider nun mal so, dass unterklassige Fussballspiele bewusst von Polizistenprolls genutzt werden, um die Fanszenen zu provozieren. Das passiert vielleicht nicht immer, aber es kommt nicht selten vor. Am Ende reicht ein "die Fans sind schuld" - und schon ist die Kacke am Dampfen. Der Polizei glaubt man nämlich in erster Linie ALLES.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?