04.06.11 18:51 Uhr
 190
 

Mecklenburg: Transporter tötet 37-Jährige als er in eine Touristengruppe fährt

Eine 37-jährige Niederländerin wurde getötet, als ein Kleintransporter in eine Gruppe mit Urlaubern raste. Ihr Sohn von acht Jahren und ein anderes Kleinkind wurden massiv verletzt.

Gegen den 22-jährigen Fahrer des Transporters ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Tötung. "Warum der Mann die Gruppe anfuhr, ist noch nicht genau geklärt", sagte ein Polizeisprecher.

Eine größere Gruppe, der die Frau und die Kinder angehörten, hatten in der Nähe des Plauer Sees Urlaub gemacht. Fachleute der Dekra untersuchen die Unglücksstelle, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Mecklenburg-Vorpommern, Transporter
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?