04.06.11 17:24 Uhr
 93
 

Tennis/French Open: Erstmal holt ein Profi aus Asien den Titel

Bei den French Open in Paris hat Li Na (China/29 Jahre) das Damen-Finale gegen Francesca Schiavone (Italien) in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:6 (7:0) gewonnen.

Damit hat erstmal ein Profi aus Asien bei den French Open einen Titel geholt. Li Na hat sich dadurch in die Tennis-Geschichtsbücher eingeschrieben.

Die 29-Jährige bekommt für ihren Sieg 1,2 Millionen Euro ausgezahlt. Ab Montag wird sie in der Weltrangliste auf Rang vier geführt. Damit ist sie die erste Chinesin, die es unter die ersten Fünf gebracht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gewinn, Tennis, Asien, French Open
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?