04.06.11 16:34 Uhr
 625
 

Dortmund: Massenschlägerei unter Jugendlichen, über 20 Polizeiwagen rückten aus

Am gestrigen Freitagabend gerieten im "Tremoniapark" in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) etliche Jugendliche, ursprünglich hieß es rund 50, in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte und es kam zu einer Massenschlägerei, bei der Schlagstöcke und Pfefferspray zum Einsatz kamen.

Die alarmierte Polizei setzte umgehend über 20 Streifenwagen in Bewegung.

Beim Eintreffen der vielen Polizeiwagen hörte die Schlägerei schnell auf. Die Beamten sprachen Platzverweise aus, drei Hauptverdächtige wurde vorläufig festgenommen und danach zu ihren Eltern gebracht. Zwei an der Schlägerei Beteiligte zogen sich Verletzung durch Pfefferspray zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Dortmund, Massenschlägerei, Pfefferspray, Polizeiwagen
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rätselhafter Fall: Als Flüchtling getarnter Bundeswehrsoldat lernte Arabisch
Rudolstadt: Betrunkene Mutter fährt zehnjährigen Sohn mit Auto herum
Disney-Star Michael Mantenuto nimmt sich mit 35 Jahren das Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 17:12 Uhr von syndikatM
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
no risk no fun: wer nicht zu boden guckt und schnell weiter läuft wird hier in frankfurt ständig angepöbelt und belästigt. in dortmund wird das auch so sein. und in hannover. und berlin. stuttgart. duisburg. köln. nürnberg. offenbach. hamburg....
sowas gehört dazu. die gelebte mentalität gut qualifizierter fachkräfte. die werden später mal tüchtig arbeiten und dir deine rente beschaffen. glaubste?
Kommentar ansehen
04.06.2011 17:57 Uhr von Copak