04.06.11 16:34 Uhr
 627
 

Dortmund: Massenschlägerei unter Jugendlichen, über 20 Polizeiwagen rückten aus

Am gestrigen Freitagabend gerieten im "Tremoniapark" in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) etliche Jugendliche, ursprünglich hieß es rund 50, in Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte und es kam zu einer Massenschlägerei, bei der Schlagstöcke und Pfefferspray zum Einsatz kamen.

Die alarmierte Polizei setzte umgehend über 20 Streifenwagen in Bewegung.

Beim Eintreffen der vielen Polizeiwagen hörte die Schlägerei schnell auf. Die Beamten sprachen Platzverweise aus, drei Hauptverdächtige wurde vorläufig festgenommen und danach zu ihren Eltern gebracht. Zwei an der Schlägerei Beteiligte zogen sich Verletzung durch Pfefferspray zu.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Dortmund, Massenschlägerei, Pfefferspray, Polizeiwagen
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 17:12 Uhr von syndikatM
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
no risk no fun: wer nicht zu boden guckt und schnell weiter läuft wird hier in frankfurt ständig angepöbelt und belästigt. in dortmund wird das auch so sein. und in hannover. und berlin. stuttgart. duisburg. köln. nürnberg. offenbach. hamburg....
sowas gehört dazu. die gelebte mentalität gut qualifizierter fachkräfte. die werden später mal tüchtig arbeiten und dir deine rente beschaffen. glaubste?
Kommentar ansehen
04.06.2011 17:57 Uhr von Copak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Siel: "So war ich früher drauf und mir passierte es das ich belästigt wurde, ich rate zum geradeaus gucken, mit geraden Rücken."

So siehts aus, auf den Boden gucken ist ein Zeichen von Schwäche und dann wird man erst recht blöd angemacht.
Am Wochenende schon oft genug bei Freunden oder Bekannten miterlebt die nicht gerade viel Selbstbewusstsein besitzen.
Kommentar ansehen
04.06.2011 18:49 Uhr von Parker_Lewis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Habe: vor paar Jahren eine interessante Doku von BBC gesehen gehabt über Kriminalität. Da wurde auch gesagt, dass der Großteil der Opfer kein Selbstbewusstsein haben und sie zu verkrampft, regelrecht eingeschüchtert durch die Straßen ziehen. Ein sicheres Auftreten schreckt Schläger ab. Aber leichter gesagt als getan, wer wenig Selbstvertrauen hat, geht halt einfach unterbewusst eingekrümmt.
Kommentar ansehen
04.06.2011 19:11 Uhr von frozen_creeper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@salom: Warum ausgerechnet diese Länder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?