04.06.11 15:41 Uhr
 353
 

Krefeld: Betrunkene Rentnerin beißt Polizisten ins Bein

Nach Streitereien wurde einem Mann aus Krefeld von Polizeibeamten befohlen, nach Hause zu gehen.

Da der 60-Jährige keinen Schlüssel dabei hatte, fragte er seine 67-jährige Partnerin. Diese rückte den Schlüssel allerdings trotz Aufforderung der Beamten nicht heraus.

Die allem Anschein nach alkoholisierte Frau wurde plötzlich sehr aggressiv und biss einem Polizisten ins Bein, als er sie festhielt. Nun befindet sich die 67-Jährige in Gewahrsam.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Alkohol, Rentner, Bein, Biss, Betrunkene
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 15:53 Uhr von blade31
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
von: wo soll der Mann nach Hause gehen?
Woher kommt jetzt die Partnerin?
Kommentar ansehen
04.06.2011 16:00 Uhr von Noseman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@blade31: Der Maing nach Hause. Den Schlüssel wird die Polzei der Frau ja abgenommen haben. Die kommt in eine Ausnüchterungszelle und darf bald auch wieder nach Hause.
Ihrem Partner hat sie ja nix getan bisher ausser sich mit ihm gestritten, und wenn der klug ist, wird er alle häuslichen Alkvorräte vernichtet oder versteckt haben.

So lautet meine Prognose ohne nährere Kenntnisse der Umstände jedenfalls.
Kommentar ansehen
04.06.2011 16:19 Uhr von syndikatM
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
das stimmt schon so. das ist ne rentnerin und dafür gibt es harte deutsche gesetze und strafen.
der rest unterliegt der sharia oder dem gesetz der tiere. da ist der stärkere im recht, zb der vergewaltiger.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?