04.06.11 10:54 Uhr
 4.404
 

Zoff zwischen "Ultimate Warrior" und "Hulk Hogan"

Der "Ultimate Warrior" und "Hulk Hogan" trafen das letzte mal in der WWF (World Wrestling Federation) im Jahr 1998 aufeinander, wobei Hogan, der mit bürgerlichem Namen Terry Bollea heißt, den Kampf gewann.

Jetzt hat der "Ultimate Warrior" in einigen Videos "Hulk Hogan" beschuldigt, unhöflich zu den Warrior-Fans in mehreren sozialen Netzwerken gewesen zu sein. In einem Video sagt der "Ultimate Warrior", dass er eigentlich dachte, dass "Hulk Hogan" ihn mit einer Umarmung oder einem Handschlag begrüßt.

Stattdessen würde Hogan ihn einfach ignorieren. "Hulk Hogan" äußerte sich bereits zu den Provokationen seines einstigen Konkurrenten. "Macht euch keine Gedanken um den Warrior. Er hatte seine Chance und hat sie vertan. Jetzt versucht er es ein letztes Mal auf diesem Wege", twitterte Hogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Zoff, Wrestling, Hulk Hogan, Ultimate Warrior
Quelle: www.tmz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 11:33 Uhr von Chuzpe87
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Klärt das wie Männer, steigt in den Ring.
Kommentar ansehen
04.06.2011 11:40 Uhr von Sonric
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
wasn, wirds geld knapp oder wie
Kommentar ansehen
04.06.2011 12:36 Uhr von zer0six
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Chuzpe ja! Und lasst euch dann diktieren, wer gewinnt :)
..und Skript nicht vergessen!
Kommentar ansehen
27.06.2011 16:04 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Stattdessen würde Hogan ihn einfach ignorieren.": So macht man es auch mit Trollen und Idioten, und Warrior ist einfach nur gestört. Hogan hat zwar ein Riesenego und den Schaden, den die meisten Wrestler haben, nämlich irgendwann Story und Reallife zu vermischen, aber so einen Knall wie Hellwig hat er in 100 Jahren nicht...

"Jetzt hat der "Ultimate Warrior" in einigen Videos "Hulk Hogan" beschuldigt, unhöflich zu den Warrior-Fans in mehreren sozialen Netzwerken gewesen zu sein."

War er nicht, er sagte nur einige Dinge zur sozialen Einstellung von Hellwig, und nicht zu der Figur Warrior. Und dessen Einstellung ist extrem konservativ und republikanisch, gegen Schwule, Minderheiten usw hetzt er auch gern.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?