04.06.11 10:13 Uhr
 210
 

USA: Mutter erhält 25 Jahre Haft, weil sie ihr Kind verhungern ließ

Eine Mutter muss für 25 Jahre hinter Gitter, weil ihr dreieinhalbjähriges Kind an Unterernährung starb.

Die kleine Tochter war verdurstet und verhungert, weil die Mutter sie vernachlässigte. Die Frau spielte lieber "World of Warcraft" im Netz.

Laut Staatsanwaltschaft betrug das Gewicht des Mädchen bei ihren Ableben gerade mal 10,4 Kilogramm.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Mutter, Haft, Vernachlässigung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.06.2011 14:40 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind wenigstens: mal angemessene Strafen. In Deutschland hätte sie Verwarnung und einen kostenlosen Therapie Platz bekommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?