03.06.11 21:16 Uhr
 1.494
 

Fettreiches Essen in der Schwangerschaft erhöht das Risiko der Stillgeburt

Wissenschaftler von der Oregon Health & Science University warnen schwangere Frauen davor, sehr fettreiches Essen zu sich zu nehmen: es soll nämlich das Risiko einer Stillgeburt erheblich erhöhen.

Grund dafür sehen Forscher in der Tatsache, dass fettreiches Essen die Unterversorgung des Mutterkuchens mit Blut verursacht: dadurch kann sich die Plazenta entzünden.

Mehrere Studien haben bereits belegt, dass die meisten Komplikationen, die in der Schwangerschaft auftreten, auf Probleme mit der Plazenta zurückzuführen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen, Schwangerschaft, Risiko, Komplikation
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 21:59 Uhr von alphanova
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
man hätte schon noch erwähnen können, dass die Studie auf der Untersuchung von 2 Dutzend weiblichen Makaken basiert, einer Primatengattung.

und der neusprachliche Begriff "Stillgeburt" ist hier nicht angebracht. das ist eine zusammenfassende Bezeichnung für Fehlgeburten und Totgeburten, aber in der Originalveröffentlichung ist nur von Totgeburten (stillbirth) die Rede.

http://www.ohsu.edu/...
Kommentar ansehen
03.06.2011 23:57 Uhr von Bonifacius
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
was ist ne Stillgeburt? kann die Frau nach der Geburt direkt stillen oder ist sie bei der Geburt still?

Danke Alphanova
das Kind schreit nicht, lesen hätte mir wohl geholfen!

[ nachträglich editiert von Bonifacius ]
Kommentar ansehen
04.06.2011 22:36 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
eine stillgeburt ist wahrscheinlich komplett schmerzfrei - leises plopp - kind raus - fertig.
Kommentar ansehen
06.06.2011 14:51 Uhr von Earaendil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
°°2 Dutzend weiblichen Makaken basiert, einer Primatengattung.°°

und sowas schimpft sich dann "neue erkenntniss"?
Kommentar ansehen
08.06.2011 22:15 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: In Anbetracht der Tatsache, dass eine Stillgeburt die Bezeichnung für eine Fehl- oder Totgeburt ist, finde ich deinen Kommentar mehr als unangebracht!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?