03.06.11 20:38 Uhr
 9.961
 

Lübecker Restaurant möglicherweise Auslöser von EHEC

Ein Lübecker Restaurant steht im Verdacht, Quelle des EHEC-Erregers zu sein. Erste Untersuchungen wurden bereits eingeleitet. Das berichten jetzt die "Lübecker Nachrichten".

Mehrere an dem Darmvirus erkrankte Menschen hätten zuvor das Lokal besucht und dort gegessen. Die Lieferantenliste des Restaurant soll ausgewertet werden.

"Die Lieferantenkette kann möglicherweise den entscheidenden Hinweis geben, wie der Erreger in Umlauf gekommen ist", sagte Mikrobiologe Werner Solbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Restaurant, Lübeck, EHEC, Auslöser
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 21:55 Uhr von Saftkopp
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Zuvor hatte die „Süddeutsche Zeitung“ auf ihrem Online-Portal jetzt.de berichtet, dass sich 34 Frauen von der Deutschen Steuergewerkschaft vom 12. bis 14. Mai in Lübeck getroffen hatten. Mindestens acht von ihnen hätten sich den EHEC-Keim zugezogen, von denen eine Frau gestorben sei.
Kommentar ansehen
03.06.2011 22:03 Uhr von anderschd
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@originell - Wer hat Mensch zu Mensch: jemals bezweifelt?
rki.de sagt:
"EHEC-Infektionen können auf vielfältige Art und Weise übertragen werden. Dabei handelt es sich stets um die unbeabsichtigte orale Aufnahme von Fäkalspuren, wie z.B. bei Kontakt zu Wiederkäuern oder beim Verzehr kontaminierter Lebensmittel. Darüber hinaus können EHEC durch kontaminiertes Wasser (z.B. beim Baden) übertragen werden. Auch Mensch-zu-Mensch-Übertragungen sind im Gegensatz zu anderen bakteriellen Gastroenteritis-Erregern ein bedeutender Übertragungsweg "

Kann jeder einsehen.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
03.06.2011 22:09 Uhr von Saftkopp
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@Lexi: Gute Gelegenheit für Dosensuppen
Kommentar ansehen
03.06.2011 22:35 Uhr von Bonifacius
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt: wird`s für die EU wirklich übel!
sogar Libanon will kein Gemüse mehr aus Europa!
Kommentar ansehen
03.06.2011 22:43 Uhr von str8fromthaNebula
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
is auf jeden fall kein zufall
Kommentar ansehen
03.06.2011 23:33 Uhr von the_dark_shadow
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
gurken und tomaten: sind also kritisch ???
gegenüber wem?
Kommentar ansehen
04.06.2011 00:32 Uhr von Hauptstadtlocke
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Lexi-van-Gogh: Alles was ab 70°C+ erhitzt wird, tötet die Bakterien ab.
Wurde erst heute wieder im TV von einem Klinikprofessor mitgeteilt.
Zur Not also im Moment alles abkochen. ;)

Ich hoffe sehr, dass die Quelle endlich gefunden wird.
Mich verunsichert das alles schon sehr. Und vor allem vermisse ich meinen frischen Salat! :/
Kommentar ansehen
04.06.2011 00:42 Uhr von NoGo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell: die Bayerischen Behörden sagen, dass alle Patienten in Bayern in der letzten Zeit in Norddeutschland waren. Daher ist auch nur dort die Quelle zu suchen. Die waren sicher nicht alle im selben Restaurant, aber das Restaurant muss seine Zutaten ja auch irgendwoher haben und da geht die Suche los.
Kommentar ansehen
04.06.2011 00:55 Uhr von Ausland
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Döner LOL: Zitat: Man kann jetzt nicht mehr ruhigen Gewissens leckeren Döner essen.


Das konnte man eigentlich noch nie - wenn man ganz ehrlich ist....;-)))
Kommentar ansehen
04.06.2011 01:23 Uhr von xDP02
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein guter Grund: für 190° Umluft und ne schöne Pizza :D
Kommentar ansehen
04.06.2011 08:55 Uhr von Neveren
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stichwort E.Coli http://www.youtube.com/... lohnt sich den mal anzuschauen.
Kommentar ansehen
04.06.2011 08:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
OMG wie hier alle paranoia schieben :): Ist fast so wie bei der Schweinegrippe damals. Da war auch dick Panik und wa ist passiert?? Nichts

Es sind jetzt ein paar Todesfälle, was bedauerlich ist, aber deswegen so durchdrehen. Enfach kontrolliert einkaufen, bewußt abkochen und schon kann einem fast nichts mehr passieren.

Übrigens wenn dieses Restaurant tatsächlich der Ursprung sein sollte, möchte ich mal wissen wie sich Leute anstecken konnten die weder in Lübeck noch der Umgebung waren?
Kommentar ansehen
04.06.2011 10:53 Uhr von the_dark_shadow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich esse jetzt nur noch: abgekochte Sachen:
Gurken, Radieschen, Salat usw..
Kommentar ansehen
04.06.2011 11:57 Uhr von mpex3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@the_dark_shadow: Muss unglaublich lecker sein, so ein gekochter Salat oder eine schöne weiche Radieschen..hmmm lecker!

Dazu noch eine schöne Tasse warmes Bier und du hast den perfekten Sommerabend.
Kommentar ansehen
04.06.2011 12:08 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
angefügt an neveren sein kommentar: http://youtubeunblocker.co.uk/

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?