03.06.11 19:34 Uhr
 162
 

USA: Anklage gegen Ex-Präsidentenkandidaten John Edwards wegen Sex-Affäre

John Edwards gab sich in seinem Wahlkampf um das US-Präsidentenamt im Jahre 2008 als treuer Familienvater.

Doch nun steht der demokratische Politiker vor Gericht, weil er für eine Sex-Affäre eine Million Dollar an Wahlkampfspendengeldern ausgegeben haben soll.

Das Geld soll Edwards für Wohnkosten seiner Geliebten und seines unehelichen Kindes verwendet haben. Im Falle eines Schuldspruches drohen ihm fünf Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Affäre, Anlage, John Edwards
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 19:37 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für eine Anlage, die gegen Politiker helfen kann?
Kann man so eine Anlage auch in Deutschland betreiben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?