03.06.11 18:37 Uhr
 298
 

England: Kleiner, verlassener Pinguin hält Gummihandschuh für seine Mutter

Zoowärtern im englischen Torquay ist es gelungen einen kleinen, von seiner Mutter verlassenen Pinguin reinzulegen. Sie machen ihm erfolgreich weiß, dass ein Gummihandschuh seine Mutter ist.

Wenn es zur Fütterung des Kleinen kommt, ziehen die Wärter den schwarzen Handschuh an, so dass der Pinguin glaubt von einem Artgenossen gefüttert zu werden und sich so nicht an Menschen gewöhnt.

Der Handschuh wurde pinguinähnlicher gestaltet, indem man ihm rote Augen und gelbe Federn appliziert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, England, Zoo, Pinguin, Handschuh
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2011 00:14 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und woher wollen die bitte wissen, dass der pinguin denk es waere ein artgenosse und nicht einfach ein es fuetterndes wesen?
Ist es wirklich besser wenn de rpinguin von einem handschuh abhaengig wird anstatt von einem menschen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?