03.06.11 17:42 Uhr
 218
 

"Call of Duty Elite": Kostenpflichtiges Abo wird laut Analyst zum Erfolgsmodell

Zusammen mit dem kommenden Teil der ungemein erfolgreichen Egoshooter-Reihe "Call of Duty" wird Publisher Activision ein neues Abo-Modell vorstellen. Unter dem Namen "Call of Duty Elite" werden den zahlreichen Online-Spieler von "Modern Warfare 3" und "Black Ops" zusätzliche Features angeboten.

"Call of Duty Elite" soll monatlich 4,99 US-Dollar bzw. hierzulande vermutlich denselben Betrag in Euro kosten. Obwohl Online-Partien in "Modern Warfare 3" und dem aktuellen Vorgänger "Black Ops" bislang kostenlos sind, soll der Abo-Dienst laut Analyst Jesse Divinich zum Erfolgsmodell avancieren.

So rechnet der Analyst bis zum Jahresende bereits mit über 1,5 Millionen registrierten Nutzern von "Call of Duty Elite". Ein Jahr später würden bereits über vier Millionen Spieler den Dienst nutzen, schätzt Divinich. Genaueres zu "Call of Duty Elite" soll auf der E3 kommende Woche vorgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Call of Duty, Abo, Analyst
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 17:42 Uhr von JonnyKnock
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wird es im Endeffekt laufen wie bei "Call of Duty - Black Ops"? Alle meckern und fühlen sich irgendwie abgezockt, machen aber trotzdem und verhelfen Activision zu einem erneuten Riesenerfolg. Ich glaube fast, es wird so kommen. Entscheidend ist aber, mit welchen Features "Call of Duty Elite" locken wird und wie das Angebot von der Fachpresse und den Blogs aufgenommen wird.
Kommentar ansehen
03.06.2011 17:47 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der richtige Erfolg oder Niedergang einer: Spieleserie zeigt sich immer erst beim darauffolgenden Spiel. Call of Duty´s Siegeszug begann auch mit Call of Duty 2, aber richtig gewaltig verkauft wurde dann erst Call of Duty Modern Warfare 1 und ebenso würde es bei umgekehrter negativer Tendenz sein.
Kommentar ansehen
03.06.2011 18:04 Uhr von nonotz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Black Ops war mein erster und letzter Teil: NC activision
Kommentar ansehen
03.06.2011 19:30 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das gut wie der deutsche Kunde vom Wert seines Geldes profitiert. Ich meine 5 USD = 5 €?
Wenn ale das so machen ist das keiner Wunder das es in Deutschland der Euro nichts wert ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?