03.06.11 17:38 Uhr
 535
 

Rostock: Anlass für tödliche Schlägerei bekannt

Wie ShortNews schon berichtete, ist an Christi Himmelfahrt ein Mann am S-Bahnhof Rostock-Warnemünde nach einem Streit zu Tode geprügelt worden.

Laut der Staatsanwaltschaft ist jetzt bekannt geworden, worum es ihn diesem Streit ging. Die Gruppe um den Verstorbenen, sowie eine anderen Männergruppe sind am S-Bahnhof aufeinander geraten und entwickelten ein Streitgespräch darüber, wer den besseren Wagen für Proviant und Getränke dabei hätte.

Der Verstorbene und seine Freunde hatten einen Bollerwagen dabei, während die andere Männergruppe einen Einkaufswagen mitführte. Das Streitgespräch entwickelte sich zu einer handfesten Schlägerei, bei der ein 44-Jähriger aus Bad Doberan tödlich verletzt worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crush1al_parodist
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Angriff, Schlägerei, Rostock, Anlass, Bollerwagen
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 17:38 Uhr von crush1al_parodist
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gegen den Hauptverdächtigen wurde bereits ein Haftbefehl erlassen, während zwei Mittäter wieder auf freien Fuß gelassen wurden...

Echt schlimm sowas. Und dann noch wegen so einer Lappalie. Man kann sich heutzutage kaum noch sicher fühlen...
Kommentar ansehen
03.06.2011 17:40 Uhr von ulb-pitty
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig Wegen so etwas einen Menschen zu töten.. Krank!
Kommentar ansehen
03.06.2011 17:45 Uhr von crush1al_parodist
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
in diesem Streit aneinander geraten..

Hatte es eigentlich so geschrieben...
Kommentar ansehen
03.06.2011 19:26 Uhr von xCheGuevarax
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
immer diese: Kulturbereichernden, frauenhassenden, messerstechenden Hartz IV - Facharbeiter - Moslems. Tztztz.

Wegen so etwas banalem jemanden umzubringen ist echt hart...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?