03.06.11 12:22 Uhr
 763
 

Tuner Graf Weckerle macht aus Ferrari einen "Imperialwagen"

Tuner Graf Weckerle hat sich einen Ferrari 458 Italia vorgenommen und den Sportwagen mit dem Prunk des Rokoko verbunden. Dazu bekam der Ferrari 21-Zoll-Felgen mit geschmiedeten Lilien verpasst.

Für die Herstellung eines Rades braucht der Tuner drei Wochen. Das Muster entsteht dabei in einer aufwendigen Frästechnik. Selbst das Ventil wird dabei nicht ausgelassen. Den Innenraum schmücken Plaketten aus 750er Gold. Die Leistung des Wagens wurde noch einmal um 30 PS angehoben.

Geschäftsführer Alexander Graf sagte: "Wir wissen, dass sich über unser Design vortrefflich debattieren lässt - die Geschmäcker unserer Kunden in Moskau und Monaco sind nach unserer Erfahrung durchaus anders als die Vorstellungen in Deutschland."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ferrari, Tuning, Tuner, Graf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen