03.06.11 11:27 Uhr
 8.273
 

Anonymous übernimmt Kontrolle über Server des iranischen Außenministeriums

Die Internetgruppierung Anonymous hat die Kontrolle über die Server des iranischen Außenministeriums übernommen. Als Motivation für die Tat wurde der anstehende Jahrestag der umstrittenen Wahl genannt.

Bei der Aktion stahl die Gruppe rund 10.000 E-Mails der iranischen Regierung. Die Server sind nach wie vor offline.

Um einen Beweis zu erbringen bot die Quelle von "The next Web" dem dortigen Redakteur ein Visum für den Iran an. Für den Jahrestag der Wahl plant die Gruppe DDOS Angriffe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CanTk
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Kontrolle, Mail, Server, Anonymous
Quelle: thenextweb.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2011 11:27 Uhr von CanTk
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Übergriffe von Hackergruppen auf Regierungen sind immer ein sehr sensibles Thema. Mal sehen wie der Iran reagiert!
Kommentar ansehen
03.06.2011 11:42 Uhr von METRODOME
 
+37 | -12
 
ANZEIGEN
DAS passiert halt, wenn Merkel nicht überall hinfliegen darf wo sie will.
Pilotenfehler...pfff.
Kommentar ansehen
03.06.2011 12:01 Uhr von DieHunns
 
+53 | -9
 
ANZEIGEN
Ich glaube weniger das es mit Merkel was zu tun hat, wer ist sie denn schon ?
Kommentar ansehen
03.06.2011 12:09 Uhr von Wolfi4U
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.06.2011 12:31 Uhr von CanTk
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Welcher Praktikant übernimmt denn bitte die Newseinordnung ? Ich denke diese News passt viel ehr in Politik als in HIGH Tech. So besonders sind die iranischen Server nämlich sicher nicht. :D
Kommentar ansehen
03.06.2011 13:08 Uhr von Astoreth
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@wolfi4U: Meinst du nicht, wenn das so einfach wäre, hätte Sony, Visa, Mastercard, Paypal, Amazon uvm. das nicht getan?

Du erinnerst mich gerade an die typischen Fußball-Fans die mit dicker Wampe im Sessel sitzen und alles besser wissen als die Trainer und Spieler.
Kommentar ansehen
03.06.2011 13:40 Uhr von Wolfi4U
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Zufällig: weis Ich es besser. Ich sehe kein Problem darin, einen Iinfizierten Server vom Netz zu nehmen. Evtl. entstehen dadurch Verluste (kommt immer auf den Zweck des Servers an) aber das ist immernoch besser als "Hackern" den Zugriff offen zulassen.
Kommentar ansehen
03.06.2011 14:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
sollen sie sich lieber: auf sony konzentrieren und den drecksladen ein für allemal zerstören
Kommentar ansehen
03.06.2011 14:32 Uhr von Wurstachim
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Sagt mal merkt ihr eigentlich garnix? Mein gott der hacker heisst verdammt nochamal NICHT ANONYMOUS
Kommentar ansehen
03.06.2011 14:53 Uhr von Wolfi4U
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Mein gott der hacker heisst verdammt nochamal NICHT ANONYMOUS"

interessiert doch keinen. jeder weis was gemeint ist und das reicht.
Kommentar ansehen
03.06.2011 15:40 Uhr von NetCrack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich interpretiert der Iran das nicht als westlichen Angriff.
Kommentar ansehen
03.06.2011 16:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wurstachim: "Mein gott der hacker heisst verdammt nochamal NICHT ANONYMOUS"

STEHT DOCH DA "Die Internetgruppierung Anonymous"
Kommentar ansehen
03.06.2011 17:18 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
naa , welche regierung möchte grade: auf dem anonymous zug aufspringen ?
also mit der aktion hat sich die dummheit der internetcommunity mal wieder geoutet egal ob das nun ne gruppe is oder ganz viele die zufällig am selben tag das gleiche ziel verfolgen..
erst sony jetz iran klar, wo bleiben die sinnvollen aktionen ? das sind ja tatsächlich nur störenfriede..und ganz im ernst was schieben die sone hasslatte auf sony wegen dem datenschutz , wenn sie ja nun die einzigen sind die es wirklich hardcore hacken und das teilweise veröffenlichen ?
fakt is doch sony hätte noch 10jahre mit dem datenschutz system usw weitermachen können und es wäre nix schlechteres bei rausgekommen als was anonymous jetz schon angerichtet hat..
die machen politik im kleinen das sie ihren kampf auf dem rücken der normalen leute austragen ?
mir wär es genausowenig recht ob die leute meine daten klauen oder ein anderer krimineller von daher is deren logik relativ und egoistisch wenn sie die ersten sind die das richtig dick aufziehen..
und das der iran der falsche für späße is dürfte jedem klar sein , wieso gehen sie nichtmal an richtige adressen

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
04.06.2011 12:19 Uhr von Dodge93
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Anonymous: übernimmt Kontrolle über Server des iranischen Außenministeriums..."

So so... Hat sich wieder der Pressesprecher von Anonymous gerührt? :D

Genau wie bei Sony.
Kommentar ansehen
05.06.2011 11:04 Uhr von IceWolf316
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: suchen die sich mal wieder SINNVOLLE Ziele...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?