02.06.11 22:29 Uhr
 129
 

Telekom soll griechische OTE-Anteile kaufen

Wie Medien in Griechenland berichten, könnte die Regierung ihre Anteile an dem Telekommunikatonsunternehmen OTE an die Telekom verkaufen. Grundlage ist eine sogenannte Put-Option, die es der griechischen Regierung ermöglicht, jederzeit der Telekom zehn Prozent ihrer Anteile zu verkaufen.

"Wenn die griechische Regierung ihre Put-Option ausübt, werde wir uns vertragsgemäß verhalten", sagte Telekom-Chef Rene Obermann am Mittwoch dazu. Nun hat man sich anscheinend auf den Kauf der Aktien im Wert von 411 Millionen Euro geeinigt.

Auch über weitere Anteile wurde verhandelt. Im Gespräch ist ein Paket von weiteren sechs Prozent. Damit hätte die Telekom insgesamt 46 Prozent der Anteile an OTE. Die Mitarbeiter von OTE sind gegen den Verkauf und deshalb in einen 24-stündigen Streik getreten. Auch ein Protestmarsch ist geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: elpollodiablo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Griechenland, Telekom, Firma, OTE
Quelle: www.boerse.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?