02.06.11 20:24 Uhr
 2.488
 

Schleswig-Holstein: Alkoholverbote am heutigen Vatertag

Weil die Väter an Christi Himmelfahrt in der Vergangenheit wohl zu sehr über die Strenge geschlagen haben, reagiert man im Bundesland Schleswig-Holstein mit einem teilweisen Alkoholverbot.

Ausgerechnet am Vatertag, wo traditionell mit Bollerwagen und Bier losgezogen wird, ist Alkohol also tabu.

Die Maßnahme funktioniere sehr gut, so ein Polizeisprecher: "Letztes Jahr waren die Zellen hier voll mit stark alkoholisierten Personen und mit Straftätern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schleswig-Holstein, Alkoholverbot, Vatertag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2011 20:45 Uhr von Pils28
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Und wenn man das Auto verbietet sind auch die: Straßen nicht so voll. So ein Schwachsinn so eien Aktion. Natürlich ist fir Ordnungshüter einfacher, wenn man feiern verbietet. Ich weiß nicht, wie viele Zellen der Kreis Stormann letztes Jahr an Vatertagsgängler vergeben hat, baer im Vergleich zu der Zahl der Männer wohl kein Vergleich. Am besten Demonstrationen und Fußball auch verbieten. Dort kommt es auch ab und zu zu Festnahmen.
Kommentar ansehen
02.06.2011 20:47 Uhr von WWE-DIVA
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
ach ja die Fraktion Ballermann-Assis war heute wieder unterwegs.

Schauderhaft....
Kommentar ansehen
02.06.2011 21:52 Uhr von CroNeo
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
"Weil die Väter an Christi Himmelfahrt ...": Väter? Asoziale KINDER!
Kommentar ansehen
02.06.2011 21:59 Uhr von fruchteis
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Väter? Die Väter bleiben zumeist zu Hause oder unternehmen was mit der Familie.

Die da draußen heute früh um 6 schon besoffen waren, waren garantiert alle unter 25. Sie pöbelten schon zum frühen Morgen lautstark auf der Straße herum. Wenn solche Leute mit einem Verbot belegt werden, kann ich das nur befürworten.

Schlecht wäre es allerdings, wenn man vor dem Haus grillt und auch ein Bierchen trinkt, und dann kommt Schnittlauch und verbietet das. Man muss da auf jeden Fall Unterschiede machen zwischen Leuten, die sich anständig benehmen, und solchen, die sich ins Koma saufen und dann alles vollkotzen, Flaschen rumschmeißen oder sich prügeln.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
02.06.2011 23:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: In welcher Region bist du?

War heute in Scharbeutz am Strand und ausser einer kleinen Feiergruppe, die eine sehr angenehme Gesellschaft war, hab ich keine Besuffkis gesehen. Nur halt auf dem Weg dahin.

Würde ich für jeden fast überfahrenen Bollerwagen/ Besuffki auf den 50 Kilometern hin und auch wieder zurück nen Strich auf die Türe malen, hätt ich jetzt wohl ne weisse Fahrertür...
Kommentar ansehen
03.06.2011 02:05 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das 90% der Idioten die ich heute gesehen habe nie Kinder kriegen.

Die anderen 10% waren zwar besoffen, aber konnten sich benehmen.
Kommentar ansehen
03.06.2011 04:16 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Dracultepes hast dich wohl geirrt und die beiden Zahlen vertauscht.

zur News.

Ich finde das Alkoholverbot idiotisch. Wenn die, die sich einen an diesem Tag hinter die Binde kippen wollen und nicht dürfen, dann saufen sie halt einen Tag später.

Besser wäre Alkoholverbot in Stadien
Kommentar ansehen
03.06.2011 09:20 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Du warst lange nicht mehr im Stadion? Oder ist das auch regional verschieden? Bei uns kommste jedenfalls mit Alk nicht ins Stadion, und wenn du schon vorher rotzbesoffen bist, kommste nicht mal selber rein. Ich glaub, das ist Eulen nach Athen tragen, ein Alkverbot in Stadien zu verlangen.
Kommentar ansehen
03.06.2011 15:47 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
QFruchteis du hast Rescht. ich war seit 5 Jahren in keinem Stadion mehr, da ich in Thailand lebe, aber zur meiner Zeit gab es immer alkoholische Getränke in Plastikbechern und ich denke, das gibt es heute auch noch.
Kommentar ansehen
03.06.2011 16:17 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Bei uns gibts jedenfalls kein Bier im Stadion, und Härteres erst recht nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?