02.06.11 17:29 Uhr
 94
 

Verhütung: Antibabypille-Pille feiert ihren 50. Geburtstag

Vor 50 Jahren, am 1. Juni 1961, kam in Deutschland die erste Antibaby-Pille (Anovlar) in die Apotheken. Für unzählige Frauen bedeutete dies die sexuelle Befreiung.

Aktuell benutzen über sechs Millionen Frauen in Deutschland dieses Verhütungsmittel. Auf der ganzen Welt nehmen etwa 60 Millionen Frauen die Pille, um nicht schwanger zu werden.

Helmut Schmidt (SPD), der frühere Bundeskanzler, hat in der Vergangenheit erklärt, dass es durch die Pille weniger Kinder gegeben habe und die Pille auch zu einer "sehr schnelle Überalterung" der Gesellschaft geführt habe.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geburtstag, Pille, Verhütung, Antibabypille
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2011 18:02 Uhr von syndikatM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*jubel*: und sie hat besser eingeschlagen, als eine bombe im kindergarten es hätte tun können. oh, happy day, oh happy daaaay

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?