02.06.11 12:23 Uhr
 373
 

Niederländer transportierte sein Flugzeug mit seinem Auto

Ein ungewöhnliches Transportmittel für sein Leichtflugzeug hat jetzt ein 42 Jahre alter Niederländer gewählt. Er transportierte seinen Leichtflieger mit seinem eigenen Auto.

Der Mann steckte das Vorderrad des Fliegers in den Kofferraum seines Wagens. So schleppte er das Fluggerät auf den Hinterrädern des Leichtfliegers hinter sich her.

Die Polizei allerdings stoppte das Unternehmen des Holländers. Er durfte nicht weiterfahren und muss nun mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Auto, Flugzeug, Stopp, Holländer, Ordnungswidrigkeit
Quelle: auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2011 12:33 Uhr von iRead
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Vorurteil: Aber kanns sein das so mancher Holländer die letzte Tüte hätte sein lassen?
Kommentar ansehen
02.06.2011 14:26 Uhr von HarryL2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er es umgekehrt gemacht hätte wäre er der Polizei vielleicht entkommen. :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?