02.06.11 10:56 Uhr
 60
 

Frankfurter Buchmesse 2012: Neuseeland wird Gastland

Die Frankfurter Buchmesse gab jetzt das Gastland für die Messe 2012 bekannt. Neuseeland wird im kommenden Jahr Gastland der berühmten Buchausstellung in Hessen sein. Die Verantwortlichen gaben an, dass die Maori-Kultur wenig bekannt sei und somit interessant für die Messe.

Deutsche Übersetzungen aus der neuseeländischen Literatur gebe es allerdings nur wenige. Die Buchmesse erhofft sich, dass mehr neuseeländische Autoren hierzulande bekannt werden.

"Neuseeland bietet kulturelles Erfahren von ungeheurer Intensität. Die multikulturelle Identität Neuseelands beruht auf mitreißenden Geschichten, seien sie mündlich erzählt, geschrieben, gesungen oder verfilmt", sagte Buchmesse-Chef Juergen Boos.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Land, Neuseeland, Gast, Buchmesse
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?