02.06.11 06:34 Uhr
 123
 

Köln: Mann stürmt betrunken mit einem Beil in ein Geschäft und will es ausrauben

Am Dienstagabend stürmte ein Mann mit einem Beil in ein Kölner Elektrogeschäft und wollte es ausrauben.

Der Verkäufer hatte allerdings keine große Mühe, den Mann zu überwältigen. Der Täter war total betrunken.

Trotzdem konnte sich der Räuber nach einer Weile aus dem Griff des Verkäufers befreien. Er floh aus dem Elektrogeschäft. Allerdings konnte der Räuber von der Polizei bald verhaftet werden. Der Ladenbesitzer hatte den Täter erkannt. Er hatte ihm kurz zuvor ein Handy zum Kauf angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, Geschäft, betrunken, Beil
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?