02.06.11 06:27 Uhr
 558
 

Comedian Andy Dick rieb seinen Penis am Gesicht eines Clubbesitzers

Comedian Andy Dick (45) trat vor einiger Zeit in einem Comedy Club auf. Dabei ging er jedoch zu weit, als er vor den Augen der Zuschauer seinen Penis auspackte und diesen am Gesicht von Clubbesitzer Robert Tucker rieb.

Tucker verstand keinen Spaß und will Dick jetzt verklagen, weil er sich durch die Aktion gedemütigt fühlt.

Bereits im Dezember des letzten Jahres hob Andy Dick während eines Auftritts seinen Rock hoch und zeigte allen Zuschauern, dass er nichts drunter trug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gesicht, Penis, Club, Comedian, Dick
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2011 10:13 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nomen est omen.
Kommentar ansehen
02.06.2011 12:02 Uhr von Astoreth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe: einiges an der News nicht...

Ist die Demütigung anderer nicht der Job von Comedians?
Ist es nicht ihr Job zu Weit zu gehen?

und vor allem .... wenn ich da rumstehen oder sitzen und die show anschauen würde.. und urplötzlich kommt der Typ auf mich zu, packt seinen Schwanz aus und steuer damit auf mein Gesicht zu...
ehm.. naja... ich würd... weggehen ôô

Es fällt mir schwer vorzustellen wie diese Kontakt zu Stande gekommen sein soll.. zumal ein einfaches Aufstehen ein gewissen Abstand zwischen Kopf und Schwanz erzeugen müsste...

Wenn er den Comedian deswegen Anzeigen möchte, hätte er selber eine Anzeige wegen Beihilfe verdient ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?