02.06.11 06:20 Uhr
 663
 

"Wer wird Millionär": Günther Jauch findet viele seiner Kandidaten einfallslos

Günther Jauch, der Moderator der RTL-Show "Wer wird Millionär", war am vergangenen Dienstag im Audimax an der Frankfurter Universität zu Gast. Dabei plauderte er über die Sendung, wie man Kandidat wird und was er über seine Kandidaten denkt. Zuerst sagte er, dass es kein Casting gibt.

Eine SMS oder eine Postkarte und ein wenig Glück reichen für eine Bewerbung als Kandidat vollkommen. Über seine Kandidaten denke er manchmal, dass sie langweilig seien. Besonders diejenigen, die sich mit der Gewinnsumme ein Haus finanzieren wollen, finde er einfallslos.

"Es gibt auch wirklich langweilige Kandidaten. Diejenigen, die ewig zögern und zaudern und viel zu lange für eine Antwort benötigen", sagte er weiterhin. "Meine Schwiegermutter hat mal gesagt, das ist ja Gottes großer Zoo, der da aufläuft. Und genau so ist es", findet er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kandidat, Millionär, Meinung, Wer wird Millionär?, Günther Jauch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!